Beauty
Kommentare 8

Winterzeit mit Victoria

Olaz Gesichtspflege

Der Sommer neigt sich dem Ende zu und ich blicke wehmütig zurück, auf laue Abende und schöne Spaziergänge im Freien. Flip Flops, leichte Kleidung und Eis müssen bis zum nächsten Jahr warten. Die warme Jahreszeit ist und bleibt mein absoluter Favorit. Die kommende Winterzeit hat jedoch auch ihre Vorzüge, obwohl viele Menschen diese mit Schrecken und Wehmut entgegen sehen. Einige leiden sogar unter Winter Depressionen, die auch gerne schon einmal als Winterblues bezeichnet werden.

Winterzeit ist Wellness Zeit

Obwohl ich ein Sommerkind bin, mag ich auch die kältere Jahreszeit. Das liegt an meiner positiven Lebenseinstellung und dem Talent immer das Beste aus einer Situation zu machen. Wenn auch ihr die Winterzeit nicht mögt, oder womöglich am Winterblues leidet, dann versucht doch einmal einige von meinen kleinen Tipps und Tricks.Winterzeit ist Wellness Zeit mit zeitlos bezaubernd und Victoria

Licht macht gute Laune

Gut eingepackt können auch Spaziergänge an kalten Tagen Spaß machen. Das A und O ist die Auswahl der richtigen Kleidung. Wer friert und nass wird, hat keine Lust auf outdoor Aktivitäten. Sobald es draußen kälter wird ändert sich nicht nur mein Outfit, sondern ich stelle auch meine Beauty Rituale um. Meine Haut hat im Winter ganz andere Bedürfnisse als im Sommer. Heizungsluft belastet meine Haut und trocknet diese aus. Daher benutze ich jetzt die Olaz Regenerist 3-Zonen Super Straffende Tagescreme. Die Pflege mit dem neuen Inhaltsstoff Carob-Seed-Extrakt unterstützt die Haut mit noch mehr Feuchtigkeit. Die Zellaktivität wird angeregt und sorgt für eine straffende und festigende Wirkung. Hyaluron und Glycerin versorgen die Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit

Winterzeit ist Wellness Zeit mit zeitlos bezaubernd und Victoria

Wellness in den eigenen vier Wänden

Ein weiter Tipp von mir sind Kerzen, wobei ich Duftkerzen bevorzuge. Schönes Licht und angenehme Düfte erzeugen bei mir immer eine gute Stimmung. Stimmungsvoll mag ich es auch, wenn ich mir eine besondere Auszeit gönne. In der kalten Jahreszeit friere ich sehr schnell, obwohl ich mich warm einpacke. Jetzt heißt es für mich immer öfter ab in die warme Badewanne. Bevor ich mich jedoch in die wohlige Wärme lege breite ich meine Gesichtshaut vor. Dazu benutze ich den Braun FaceSpa. Dieses Beauty-Tool birgt gleich mehrere Eigenschaften in einem. Eppilieren, reinigen, massieren und pflegen.

Ich massiere mein Gesicht gründlich mit dem Massagepad-Aufsatz, welches für einen strahlenden und revitalisierenden Teint sorgt. Feine Silikonnoppen die sich perfekt an meine Gesichtskonturen anpassen, peelen meine Haut sanft mittels Mikrovibration. Nach meinem Gesicht bekommt mein Dekollete die gleiche Verwöhnbehandlung.

Winterzeit ist Wellness Zeit mit zeitlos bezaubernd und Victoria

Anschließend lasse ich mich genüsslich in meine Badewanne gleiten. Mein nächster Tipp für euch ist ein pflegender und/oder duftender Badezusatz. Bevor ich in die totale Entspannungsphase übergehe, trage ich noch eine Gesichtsmaske auf. Warmes Wasser öffnet die Poren und die Haut nimmt die Wirkstoffe dadurch besonders gut auf. Das gleiche könnt ihr auch mit euren Haaren machen. Unter der Dusche hat man selten genügend Zeit Produkte zu benutzen, die eine lange Einwirkzeit erfordern.

Zeit für mich

Nachdem ich schön entspannt aus der Badewanne geklettert bin, verwöhne ich meine Haut mit einer regenerierenden Hautcreme. Ich wechsle den Aufsatz des FaceSpa und trage die Feuchtigkeitspflege von Olaz mit dem Beauty-Schwamm-Aufsatz auf. Dieser eignet sich auch wunderbar zum auftragen von Make-up. Jetzt nur noch rein in Wohlfühlklamotten und ab aufs Sofa mit einer heißen Tasse Tee. Gerne kuschle ich mich auch unter eine schöne Decke, und benutze eine Wärmflasche.

Winterzeit ist Wellness Zeit mit zeitlos bezaubernd und Victoria

Mit solchen oder ähnlichen Auszeiten lässt sich die Winterzeit angenehm gestalten. Weitere Tipps und Anregungen findet Ihr auf der Online-Plattform Victoria, die unter dem Motto „Lebenslust ist zeitlos“ das Lebensgefühl, die Bedürfnisse und die Wünsche von uns Frauen ab 50 in den Mittelpunkt rückt.

8 Kommentare

  1. 🙂 Liebe Petra,
    da möchte ich mich sofort mit einer Wärmflasche unter die Decke kuscheln – und irgendwer anderer kann sich um meine Gesichtspflege und Gesichtsmassage kümmern.
    Schönes Wochenende und ganz liebe Grüße
    Claudia 🙂

    • Liebe Claudia das glaube ich dir sofort. Manchmal bedarf es nur Kleinigkeiten damit man sich besser fühlt und wenn es nur eine Wärmflasche ist.
      LG Petra

  2. Hallo Petra,
    Wenn es draußen kühler und dunkler wird, nehme ich mir auch gerne Zeit für Wellness & Co.. Auch Kerzen kommen im Herbst und Winter bei mir deutlich mehr zum Einsatz.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Ich glaube viele Menschen mögen einfach den Sommer lieber als den Winter, was ja auch total verständlich ist. Wie ich schon geschrieben habe ich versuche immer das Beste aus einer Situation zu machen. Daher wünsche ich dir auch viel Spass bei deinen Wellness Aktionen und hoffe das wir alle angenehm durch den Winter kommen.
      Herzliche Grüße Petra

  3. Ein super toller Beitrag liebe Petra!
    Der Herbst ist schon gekommen und heute waren es nur – 9 Grad! brrrrr Bei so einem Wetter hilft nur auf die Couch, eine Tasse heißen Tee, Kerze, sich warm anzuziehen und einer kuscheligen Decke! So kann der Winter kommen!
    Ich wünsche Dir eine entspannte und kuschelige Woche…
    Liebe Grüße,
    Claudia

  4. Liebe Petra! Ein schöner Beitrag. So machst Du das also… Klingt gemütlich! Meine Tante ist auch von Oil of Olaz begeistert… Ich glaube, gerade für die reife Haut ist das ein super Produkt, wobei Du ja eigentlich keine Falten hast…
    Alles Liebe, Nessy

    • Liebe Nessy ich habe schon so einige Falten, ok sagen wir Fältchen. Darüber bin ich wirklich glücklich, aber das hat auch seinen Grund. Meine Mutter hat es mir vorgemacht sich gut zu pflegen. Damit habe ich in ganz jungen Jahren angefangen. Scheinbar hat meine Mutter recht gehabt, diese ist schon fast 80 Jahre und sieht noch viel jünger aus. Ichhabe nicht alle ihre Ratschläge befolgt, aber ich bin froh, dass ich das in diesem Fall gemacht habe.
      LG Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.