Lifestyle
Kommentare 30

Ich schlafe jetzt mit sieben

Ich habe mich getrennt, denn es wurde allmählich wirklich Zeit. Nächtelang habe ich mich durch schlaflosen Nächten gequält und mich von links nach rechts gewälzt. Ich habe wirklich alles versucht, sanftes schütteln, unterschiedliche Lagen und sogar meine Fäuste kamen so einige Male zum Einsatz. Nichts hat geholfen, unausgeschlafen und mit  Kopfschmerzen habe ich mich morgens aus dem Bett gequält. An einen wirklich guten Schlaf war nicht zu denken, daher war die Zeit wirklich reif für eine Trennung. Gesagt getan, aber die Auswahl ist riesig und wie entscheide ich mich dieses Mal richtig? Ich hatte in der Vergangenheit schon so viele ausprobiert, aber richtig zufrieden war ich noch mit keinem. Wovon ich spreche? Na von meinem Kopfkissen, an was habt ihr denn gedacht?  😉

Gesunder Schlaf für Körper und Seele

Es gibt nicht umsonst den Spruch, wie man sich bettet, so schläft man. Dabei denken einige, dass Schlafen eine  Zeitverschwendung sei, denn  immerhin verschlafen wir ein Drittel unseres Lebens. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass ausreichend und erholsamer Schlaf lebensnotwendig für unseren Körper und Geist ist. Dabei scheinen aber gerade Schlafstörungen mittlerweile ein Massenphänomen geworden zu sein.

Gesunder Schlaf mit dem richtigen Kissen und guter Matratze

Ursachen für schlechten Schlaf

Schlafstörungen können unterschiedliche Ursachen haben. Daher sollte immer ein Arzt zu Rate gezogen werden, um krankhafte Ursachen auszuschließen. Jeder sollte dabei seine Schlafgewohnheiten einmal analysieren. Mit kleinen Tricks und Veränderungen kann man schnell wieder erholsamen Schlaf finden.

Das Bett

Es sollte immer ausreichend groß sein, auch wenn gerade frisch Verliebte immer wieder behaupten, dass sie wenig Platz brauchen. Ich habe einmal einen wissenschaftlichen Test im TV gesehen, dass Personen die ganz eng aneinander gekuschelt schlafen, einen nicht sehr erholsamen Schlaf haben. Obwohl sich die Probanten sehr wohl fühlten, haben die ausgewerteten Messungen etwas anderes gezeigt. Laut Messungen war der Schlaf war für den Körper weniger erholsam als benötigt.

Bettdecke und Kissen

Eine der wohl wichtigsten Komponenten für einen erholsamen Schlaf. Die Zudecke sollte gerade im Winter ausreichend warm sein, da man sich sonst unbewusst zusammen „kauert“ und die Muskeln sich verkrampfen. Früher gab es nur  Einheitskissen: quadratisch – praktisch – gut. Dank ausgetüftelter Technik und Tests wissen wir, dass nicht Kissen gleich Kissen ist und wir unterschiedliche Bedürfnisse für einen erholsamen Schlaf haben. Ich experimentierte schon seit Jahren mit Kissen herum, da ich bei schlechter Lage sehr schnell Kopfschmerzen bekomme. Ausprobiert habe ich schon einiges aber so richtig glücklich bin ich mit meinen Kissen noch nicht geworden.

Dormando

Wir ihr alle wisst teste ich  gerne Neues und berichte auch darüber. Immer öfter habe ich Werbung und Angebote gesehen, Matratzen und Bettwaren online zu bestellen. Funktioniert so etwas überhaupt habe ich mich gefragt und wollte das mit einem Test heraus finden. Wegen dem großen Angebot habe ich mich bewusst für Dormando entschieden. Bei meiner Recherche habe ich über die Shop-Seite erfahren,  dass es sich bei der Firma Dormando  um  einen Online Händler mit eigenem Store handelt. Hier kann man alles bestellen was uns angeblich zu einem  gesundem Schlaf verhilft. Von der Matratze, übers Bett mit Gestell,  Zudecken, Kissen und noch vieles mehr, wie ihr euch selber im Dormando Shop überzeugen könnt. Dabei sagt Dormando über sich:

„Unsere oberste Priorität ist es, Menschen zu gutem Schlaf zu verhelfen“

Gesunder Schlaf mit dem richtigen Kissen und guter Matratze

Diese Aussage wollte ich testen und habe dort erst einmal angerufen und als heimlicher Tester fungiert. Die Beratungshotline war besetzt und ich wurde informiert, dass sich alle Berater  im Gespräch befinden. Ich könnte jedoch meine Telefonnummer hinterlassen und der nächste freie Berater würde mich dann zurück rufen. Nach ca. 20 Minuten bekam ich diesen Rückruf. Für mich war diese Zeitspanne absolut akzeptabel. Ich hatte mir natürlich schon im Vorfeld überlegt, was ich gerne testen würde. Der Test mit einer Matratze fiel leider aus, da ich bald umziehen werde und ich noch nicht weiß wie groß mein neues Bett sein wird.  Das ist ja bekanntermaßen immer von den Räumlichkeiten abhängig. Die Erfahrungen die ich bisher beim Matratzenkauf gemacht habe waren nicht sehr positiv und ich denke für viele wäre gerade ein Bericht dazu, sehr willkommen gewesen. Vielleicht kann ich diesen Bericht über Matratzen einmal nachliefern, sobald ich mein nächstes Domizil gefunden habe.

Matratzen

Ich habe mich jedoch trotzdem schon ein wenig beraten lassen. Da ich wusste, dass ich keine Matratze wollte, wollte ich die Beratung relativ kurz zu halten. Ich fand es sehr schade, dass ich noch keine Matratze bestellen konnte. Die Beratung war wirklich toll und informativ. Die Beraterin hat mir alles notwendige erklärt und gesagt, dass man die Matratze sogar 100 Tage probeliegen dürfte. Erst dachte ich, dass ich mich verhört hätte, denn 100 Tage sind bekanntlich über 3 Monate. Nachdem ich vorsichtig nachgefragt hatte und die Bestätigung bekommen hatte, dass ich mich nicht verhört hatte,  wechselte ich ganz beeindruckt zur nächsten Produktgruppe.

Gesunder Schlaf mit dem richtigen Kissen und guter Matratze

Kissen

Wie oben zu lesen war, ist der „Feind“ in meinem Bett mein Kopfkissen. Ich erzählte der netten und sehr geduldigen Dame was ich mir schon alles gekauft hatte und wie ich am liebsten schlafe. Ich bin Seitenschläfer und klemme mir immer zusätzlich ein Kissen zwischen die Knie. Mein Orthopäde hat mir dazu einen langen Vortrag gehalten (ich verschone euch damit), wie entlastend das für meine Gelenke wäre. Nur blöd, dass ich ständig dieses Kissen verliere. Am Ende meiner Beratung wurde mir dann das „my 7“ – ein Seitenschläferkissen empfohlen. Was soll ich sagen, nachdem ich das Kissen jetzt schon über eine Woche teste, fällt mir dazu nur eines ein: Ich bin einfach begeistert. Warum hat mir nicht schon einmal  früher jemand gesagt, dass es so ein Kissen gibt. Ich habe noch nie bequemer gelegen. Das Kissen ist individuell befüllbar, so dass jeder für sich eine perfekte Symbiose herstellen kann. All die tollen Eigenschaften kann jeder hier noch einmal nachlesen. Ich möchte nur noch ergänzen, dass das Kissen bei 60 Grad waschbar ist und in vielen schönen Farben erhältlich ist.

Bettwaren

Auch wenn die Matratze oft als Schuldiger herhalten muss, wenn man sich morgens gerädert aus dem Bett quält, dann kann dies auch andere Gründe haben. Bettdecke und Kopfkissen machen 70-80% unseres Schlafklimas aus. Das richtige Kopfkissen habe ich gefunden, jetzt fehlt nur noch eine passende Zudecke. Da ich in den kalten Monaten sehr schnell friere, brauche ich etwas warmes. Dabei darf die Zudecke aber auch nicht zu schwer sein. Darum habe ich mich nach ausführlicher Beratung für eine Daunendecke entschieden. Bevor jemand Einspruch erhebt wegen Tierquälerei oder so, dem sei gesagt, dass ich mich dazu auch erkundigt habe. Laut Dormando achtet man auf Qualität und schließt unseriöse Lieferanten aus.  Bei der angebotenen Vielfalt an Bettwaren und Lieferanten fällt die Auswahl nicht leicht. Ich habe mich wieder auf die Beratung von Dormando verlassen und wurde nicht enttäuscht. Mit meinen neuen „Bettgefährten“ ist mein Schlaf endlich wieder erholsam. Ich wache morgens sehr viel ausgeruhter auf und starte mit Schwung in den neuen Tag.

Gesunder Schlaf mit dem richtigen Kissen und guter Matratze

Fazit für gesundes Schlafen

Es gibt viele Faktoren, die zu einen gesunden Schlafklima beitragen. Dazu  gehören sicherlich gute Bettwaren wie Kissen und Decken. Auch wenn sich dieser Bericht nach Lobhudelei anhört, ich finde eine überzeugende Leistung hat Lob verdient. Ich bin von dem Service von Dormando überzeugt und finde ihn empfehlenswert. Die gute Beratung (Online Matratzenfinder, Schlafanalyse, Experten am Telefon),  eine große Auswahl von Lieferanten und eine ansprechende Produktpalette lassen keine Wünsche offen. Das Seitenschläferkissen my 7  ist für meine Bedürfnisse Perfekt. Lediglich wenn ich im Schlaf die Seite wechsle muss ich meine Technik etwas verbessern. Sogar dazu liefert der Hersteller Tipps. Ich habe mir als Anregung für die Firma überlegt, warum macht ihr nicht ein U, dann klappt es noch besser mit dem Umdrehen. 😉

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir eure Erfahrungen mitteilt, die Ihr beim Kauf von Matratzen und Bettwaren gemacht habt. Ansonsten wünsche ich allen einen erholsamen Schlaf und süße Träume.

Für meine Arbeit als Bloggerin bekomme ich zum Teil Pressemuster zur Verfügung gestellt, die es mir ermöglichen, neue Produkte für meine Leser zu testen und auf meinem Blog vorzustellen. Die kostenfreie Bereitstellung beeinflusst meine persönliche Meinung in keiner Weise. Meine Meinung und Einschätzungen beruhen auf selbst gemachten Erfahrungen und eigener Recherche. Ich kann jedoch nicht garantieren, dass bei anderen Personen die meinen Empfehlungen folgen, die gleichen oder ähnlichen Resultate eintreten. Das Ergebnis kann je nach Person unterschiedlich ausfallen.

 

30 Kommentare

  1. Hallo liebe Petra was für eine Überschrift, toll gemacht! Ich habe auch nur ein ganz normales Kissen, das mit dem Seitenschläferkissen ist eine ganz neue Variante die ich so noch nie gesehen habe.
    LG Rosi

    • Hallo Rosi, für mich war die Variante auch neu. Dieses Kissen ist wirklich total genial. Ich schlafe mitlerweile wie ein Baby. Man kann sich so richtig schön in das Kissen kuscheln.
      Liebe Grüße Petra

  2. Ich habe mir auch schon einmal ein Seitenschläferkissen gekauft, die preiswerte Varinante bei Lidl. Ich habe es sofort wieder umgetauscht weil es so nach Chemie gestunken hat, nachdem ich es ausgepackt habe.
    Gaby

    • Ich glaube ich habe mir damals das gleiche Kissen gekauft und auch wieder umgetauscht. Das liegt wohl daran das die Dinger in Billig-Ländern mit schlechter Qualität hergestellt werden. Das Kissen welches ich vorgestellt habe, riecht nicht unangenehm. Es ist empfehlenswert für Seitenschläfer.
      Liebe Grüße Petra

  3. Yvonne sagt

    Liebe Petra ich bin auch Seitenschläfer und hatte mir vor ein paar Jahren auch eines gekauft. allerdings hatte das eine gerade Form. Das fand ich nicht sehr bequem, da der Kopf nicht richtig gestützt wurde. Wie ist es denn bei der sieben?
    Herzliche Grüße Yvonne

    • Mein erster Versuch mit einem Seitenschläferkissen war für mich auch nicht überzeugend. Ich hatte die gleichen Probleme. Das Kissen war quasi wie ein I gearbeitet und ich wusste nicht wirklich wohin mit meinem Kopf, da man auf der Seite ja nicht nur ganz krumm liegt. Die Sieben ist da ganz anders, man kann den Kopf auch ruhig einmal etwas verdrehen und landet nicht sofort auf der Matratze. Ich schlafe jetzt sogar öfter auf dem Rücken und der Kopf iist optimal gestützt. Ich bekomme ganz schnell Kopfschmerzen wenn ich falsch liege, bei der 7 hat es sich sehr schnell raus gestellt, dass dieses Kissen für mich sehr gut geeignet ist.
      Liebe Grüße Petra

  4. Hallo Petra ich bin neu auf deiner Seite und und muss dir erst einmal zu deinem tollen Blog gratulieren. Leider habe ich das tolle Gewinnspiel verpasst, aber die Informationen zu den Bettwaren sind toll. Das scheint mir eine gute Alternative zu den Rennereien in die Fachgeschäfte zu sein. Dann noch den Transport nach Hause. Wie hat das denn funktioniert musstest du lange auf die Ware warten?
    Herzlichce Grüße Iris

    • Hallo Iris erst einmal Willkommen auf meiner Seite, ich freue mich das du mich gefunden hast. Von der Bestellung bis zur Lieferung der Ware vergingen 2 Tage. Ich habe eine e-mail erhalten, das diie Ware zum verschicken bereit war und dann den Transporthinweis. Alles sehr gut überschaubar und zügig. Ich hoffe diese Informationen sind hilfreich.
      Herzliche Grüße Petra

    • Vielen Dank über ein Lob freue ich ich natürlich immer sehr. Wenn dann auch noch die Informationen hilfreich sind, ist alles gut gelungen.
      Herzliche Grüße Petra

  5. Alexandra sagt

    Ich brauche auch immer eine schöne warme Zudecke, ich hatte auch einmal eine Daunendecke, die hat aber ständig laut geknistert, das fand ich sehr störend. Ist das bei dir auch so?
    Schöne Grüße
    Alex

    • Hallo Alexandra, ich weiß wovon du spricht. In meinem Leben habe ich schon so einige Bettwaren gekauft. Mit und ohne Beratung. Ich hatte mir vor Jahren schon einmal eine Daunendecke beim Dänischen Bettenhaus gekauft. Ich habe mich dort beraten lassen und war der Meinung etwas Gutes gekauft zu haben. Die erste Nacht war ziemlich anstrengend da ich das gleich wie du hatte. Bei jeder Bewegung knisterte die Zudecke was sehr unangenehm war. Es hat einige Zeit gedauert bis es etwas nach ließ, aber ganz weg ging es nie. Mir wurde nachher gesagt das die Federkiele und die Mischung der Federn dafür verantwortlich waren. Die Daunendecke die ich jetzt habe, knistert nicht, ist ganz leicht und schön warm. Ich habe die wärmste Variante gewählt, es gibt aber etwas kühlere Decken zur Auswahl. Wie schon geschrieben, kann ich dir die telefonische Beratung ans Herz legen.
      Liebe Grüße Petra

  6. Das ist ein interessantes Format von einem Kissen und anscheinend anatomisch gut durchdacht. Wandert es mit, wenn man ich auf die andere Seite dreht? Ich bin nämlich auch Seitenschläfer und habe schon einige Jahre ein Schaumstoffkissen mit Memoryfunktion. Mit normalen Kopfkissen komme ich nicht klar.

    Liebe Grüße Sabine

    • Hallo liebe Sabine, ja es wandert mit. Es kommt aber immer darauf an wie man liegt. Dazu gibt es aber ein ganz anschauliches Video auf der Seite. Einfach dem Link folgen. Auch wenn ich mich umdrehe ohne das Kissen mitzunehmen liege ich trotzdem sehr bequem. Der Rücken wird dann richtig schön gestützt. Ich möchte auf das Kissen nicht mehr verzichten. Ich hatte es sogar schon auf dem Sofa im Einsatz, dass Sitzen wird dadurch total bequem. Jetzt überlege ich schon wie ich es schaffe meine 7 mit in den Urlaub zu schleppen. Für den Flieger wird es wohl zu groß sein ;-( Wenn du über ein neues Kissen nachdenkts, kann ich es dir nur empfehlen. Ich werde direkt nachfragen ob es möglich ist einen Rabattcode zu bekommen.
      Liebe Grüße Petra

      • Andrea Canini sagt

        Hallo Petra!
        Den Bericht über das Kissen fand ich sehr interessant.Ich habe die gleichen Probleme.Ich werde mir überlegen,ob ich mir auch eins kaufe.

        LG Andrea

        • Auch wenn ich mich wiederhole, du wirst begeistert von dem Kissen sein. Solltest du dir eines zulegen, berichte doch dann hier an dieser Stelle. Herzliche Grüße Petra

  7. Hertha und Kurt sagt

    Liebe Petra ich möchte mich kurz vorstellen, ich war bisher stille Leserin deines Blogs. Ich bin schon über 60 und mein Mann und ich haben das Internet für uns entdeckt. Anfänglich haben wir uns etwas schwer getan, aber wir haben einen Senioren Computer Kurs besucht und nun klappt es ganz gut. Mein Mann und ich finden das was du machst ganz toll und freuen uns immer über deine informativen Beiträge. Wir sind beide nicht mehr so gut zu Fuß, daher hätten wir uns über einen Matratzen Test sehr gefreut. Wir bräuchten nämlich gerade neu. Daher meine Frage: Stellst du noch einmal ein Test vor?
    Es grüßt dich
    Hertha und Kurt

    • Hallo Hertha und Kurt, vielen Dank für die nette Nachricht und willkommen auf meinem Blog. Ob und wann ich einen Matratzentest veröfentliche, kann ich jetzt noch nicht sagen. Aber wenn ihr meinen Blog regelmäßig besucht, werde ihr ihn bestimmt finden. Ich muss euch großen Respekt zollen, dass ihr in eurem Alten noch so fit im Internet unterwgs seid.
      Herzliche Grüße Petra

  8. 🙂 Hallo Petra,
    das ist wirklich ein spannender Artikel. Ich schlafe nur mit einem Babykissen, weil ich Kopfschmerzen von regulären Kissen bekomme.
    Ich kann auch keine Gewicht ertragen, d.h. ich brauche eine ganz leichte Decke.
    Diese Decken und Kissen würde ich auch sehr gern mal ausprobieren.
    Liebe Grüße 🙂

    • Liebe Claudia wenn du Probleme mit Migräne hast, schau dich doch einmal auf der Seite um. Dort gibt es auch Kissen die wie eine Banane gearbeitet sind. Vielleicht wäre das auch etwas für dich.
      Liebe Grüße Petra

  9. Ahhh ich war beim ersten Mal wirklich zu doof die Kommentarfunktion zu entdecken. Tz. Komisch.
    Also total klasse Petra Deine 7 . Die Form ist wirklich genial. Ich muss mich mal nach einer anderen Matratze umschauen glaube ich. Ich habe morgens Rückenschmerzen wenn ich aufwache. Mal sehen.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    • Liebe Tina du warst nicht zu doof, das lag an meinem Programm. Die Kommentarfunktion war defekt. Ich habe es erst bemerkt als mir jemand ein privat Mail geschrieben hat. Danke das du dir die Mühe gemacht hachst meine Seite ein zweites Mal zu besuchen. Wenn du eine neue Matraze brauchst empfehle ich dir das über Dormando zu machen. Ich kenne keine andere Firma die dir 100 Tage probeliegen anbietet. BEi dem letzten Bett das ich gekauft habe hatte ich total Stress. Beim Probeliegen im Geschäft war alles toll, 2 Monate später war die Matratze schon so durchgelegen, dass ich Stress hatte die zu reklamieren. Die neue war dann auch nicht viel besser. Bei meinem nächsten Bett werde ich auf jeden Fall so einen Service nutzen.
      Liebe Grüße Petra

  10. Ohhhh Ich möchte auch gerne mit „sieben“ schlafen, liebe Petra!!!! 😉 Das ist eine sehr interessante Variante! :)))
    Spaß beiseite, ich schlafe am liebsten auf der Seite und etwas eingerollt, dabei liegen die Knie übereinander und das tut weh, weil ich Kniearthrose habe. Deswegen lege ich ein Kissen zwischen die Knie.
    So eine spezielle Seitenschläferkissen, die nicht nur die Knie stützen, sondern auch den Arm und den Kopf habe ich selber noch nicht ausprobiert. Das wäre eine gute Idee!
    Toller Bericht. Danke dafür.
    LG
    Claudia

    • Liebe Claudia dann wäre dieses Kissen für dich auch optimal. Da du sogar das Innenleben ganz nach deinen Bedürfnissen gestalten kannst, ist dieses Kissen der optimale Schlafbegleiter. Ich habe schon so viele Kissen ausprobiert und die ich alle wieder verschenkt oder entsorgt habe. Auch so einens wovon Sabine schreibt, eines mit Memory Funktion, war für mich nicht optimal. Ich habe auch nicht sofort aufgegeben sonder tapfer so manche Nacht schlaflos im Bett gelegen. Mit my 7 habe ich sofort angenehm geschlafen. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
      Herzliche Grüße Petra

  11. ich habe schon von seitenschläferkissen gehört, aber noch nie von so einer großen 7. toller, anschaulicher beitrag!!!.

    ich habe ja ein wasserbett und schlafe eigentlich immer auf der seite und selten mit einem kopfkissen. ich brauche nur wärme von unten und dauen von oben und schon träume ich.

    liebe grüße
    bärbel

    • Hallo liebe Bärbel vielen Dank für deine Anerkennung. Ein Wasserbett wollte ich auch einmal haben da es ja immer so schön warm ist. Das Probeliegen war allerdings nicht so toll, ich hatte Probleme mit dem Rein und Raus kommen. Man sagte mir dann ich muss mich rollen. Na ja, daher immer noch eine tolle Matratze mit warmer Daunendecke. Ich wünsche dir schöne Feiertage.
      Herzliche Grüße Petra

  12. Liebe Petra! Ein wunderschöner Beitrag! Auch die BIlder sind wirklich schön geworden, besonders das, wo Du auf dem Bett liegst! Dieses ,,My Seven“ Seitenschläferkissen sieht wirklich sehr bequem aus, ich mußgleich ´mal schauen, wo ich es erstehen kann! Alles Liebe, Nessy

    http://www.salutarystyle.com

    • Danke für deine netten Worte liebe Nessy,das geht runter wie Öl. Das Kissen ist wirklich total bequem und ich will es gar nicht mehr missen. Du brauchst einfach nur über den Link zum Shop gehen, da wirst du mit Sicherheit fündig. Ich wünsche dir schöne Festtage für dich und deine Lieben. Herzliche Grüße Petra

    • Das hört sich auch gut an, aber bei den herkömmlichen Seitenschläferkissen brauchte ich immer noch ein zusätzliches Kissen. Das ist bei der Sieben nicht nötig.
      Liebe Grüße Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.