Beautybehandlungen
Kommentare 22

Presseevent Allergan – „Changing Faces of Beauty“

Die Fashion Week in Berlin – ein Showlauf der Schönheiten, oder besser gesagt was sich so Schönheit nennt. Mode und Beauty lassen sich kaum voneinander trennen. Natürlich oder „handgemacht“, wer kann das schon beurteilen. Nicht immer ist es offensichtlich, wenn ein Schönheitschirurg  Hand angelegt hat. Fakt ist jedoch, dass nirgendwo so viel verheimlicht und gelogen wird wie bei Beautybehandlungen. Dabei geht es nicht nur um den operativen Eingriff, auch Behandlungen mit Hyaluronan und Botox sind weiterhin ein Tabuthema. Viele lassen Hand anlegen, aber nur wenige stehen dazu.

Hyaluron und Botox Behandlung

Teilnehmer des „Changing Faces of Beauty“ – Presseevent in Berlin von Allergan *

Gibt es bei soviel Beauty einen besseren Zeitpunkt für eine Pressekonfernz passend zu diesem Thema. Wohl kaum und aus diesem Grund hat Allergan zu einer Pressekonferenz unter dem Motto „CHANGING FACES OF BEAUTY“ nach Berlin eingeladen.  Hier wurden die neusten Umfrageergebnisse zum Thema Schönheit vorgestellt, an der 7.700 Frauen aus 16 Ländern teilgenommen haben.

Hyaluron und Botox Behandlung

Begrüßung durch Holger Stephan Medical, Aesthetics Product Manager bei Allergan*

Bei exquisiten Häppchen und einem Gläschen Champagner wurden lockere Gespräche zur Einstimmung geführt. Die anschließende Pressekonferenz  wurde von der charmanten Moderatorin Karen Webb („Leute heute“) geleitet. Die von Allergan in Auftrag gegebene Umfrage wurde an diesem Abend vorgestellt und anschließend heiß diskutiert. Die Kernfrage war immer die gleiche, warum bleibt Schönheit wenn sie „handgemacht“ ist, immer noch ein so großen Tabuthema? Auch wenn es offensichtlich ist und eine Behandlung ins Auge springt,  es sind immer nur die guten Gene und das viele Wasser trinken.

Warum sind Beautybehandlungen ein so großes Tabuthema?

Liegt das an den vielen negativ Schlagzeilen von verunglückten Gesichter? Arbeiten viele Ärzte so schlecht? Oder liegt es am schlechten Material? Welche Ängste sind im Spiel? Ist es nur unsere Eitelkeit und Angst vor negativen Äußerungen, die uns schweigen lässt? Oder liegt es nur an einer zu geringer Aufklärung? Immer wieder werden in diesem Zusammenhang Stimmen laut, dass man nicht in Würde altern kann. Diese und ähnliche Kommentare habe auch ich zu meinen ersten Artikel über Hyaluronan-Fillern erhalten. In einem zweiten Artikel habe ich meine ganz persönlichen Erfahrungen mit einer Hyaluronan-Behandlung zusammengefasst. Angefangen von der Recherche, über Bedenken und worauf man vor der Behandlung achten sollte. Über die Behandlung als solches und mit anschließenden Reaktionen meiner Umwelt.

Hyaluronan

Diskussionsteilnehmer von links nach rechts: Dr. med. Alamouti, Dr. med. Sattler, Dr. med. Kasten, Moderation Karen Webb*

In der anschließenden Diskussion wurden natürlich auch einige Fragen seitens der Presse gestellt, die ich schon erwartet hatte. Noch vor kurzem waren nämlich die Lippen einer „Promi Lady“ in den Schlagzeilen, die mit Charme und einem Lächeln eingestand „huch“ da ist wohl etwas schief gegangen, aber in 6 Wochen ist alles wieder gut.

Hyaluron und Botox Behandlung

Diskussionsteilnehmer von links nach rechts: Dr. med. Sommer, Dr. med. Greiner, Dr. med. Sonja Sattler, Moderation Karen Webb *

Presse und Berichte über Beautybehandlungen

Eine der anwesenden Ärzte äußerte sich dazu, dass gerade solche Schlagzeilen den Ruf zu Hyaluronan und den behandelnden Ärzten falsch widerspiegelt. Denn laut den Ärzten wäre diese ungewollte „Lippenschwellung“ durch ein Gegenmittel sofort wieder rückgängig zu machen, wenn dieser Effekt nicht so gewollt gewesen wäre. Aber so kann Frau halt wieder gewollt in den Fokus der Öffentlichkeit geraten.

Hyaluron und Botox Behandlung

Diskussionsteilnehmer von links nach rechts: Dr. med. Runnebaum, Dr. med. Hoffmann, Dr. med. Peukert Moderation Karen Webb *

Aufklärung ist nötig

Der Appell an die Presse und Blogger war eindeutig: Nur eine umfassende Aufklärung und Offenheit mit dem Thema Beautybehandlung kann ein Umdenken bewirken.

Ich kann das nur unterstützen. Leider werden nur immer Prominente Beispiele gezeigt, mit denen sich nicht jede Frau unbedingt identifizieren kann. Daher mein Appell an die Firmen und Ärzte, einfach die Frau von „Nebenan“ als Beispiel zeigen, das ist doch viel realer.

Hyaluron und Botox Behandlung

Offene Diskussion mit den Ärzten zum Thema Beautybehandlungen und deren Akzeptanz *

Forschung ist kostspielig

Ich habe nach meiner Behandlung mit Hyaluronan meine eigene Umfrage gestartet. Zu einem gemeinsamen Frühstück hatte ich einige Frauen zur Begutachtung eingeladen.  Durchweg habe ich ein positives Feedback erhalten. Natürlich wurde auch der Preis angesprochen und viele waren sich einig. Wäre die Behandlung günstiger, würden viel mehr Frauen eine Behandlung durchführen  lassen.  Als ich beim Presseevent dieses Thema ansprach hatte ich das Gefühl in ein Wespennest zu stechen. Ich bin der Meinung das auch zum Thema Preisfindung Aufklärung sehr wichtig ist. Vielen ist gar nicht bewusst warum ein gutes und somit sicheres Produkt seinen Preis hat. Jedem müsste doch klar sein, dass Forschung und eine lange Entwicklungszeit immer sehr kostenintensiv ist. Dabei gibt es nicht nur in der Mode Plagiate, sondern auch bei Medikamenten. Hier ist es für den Laien noch schwieriger den Unterschied zu erkennen. Eine gute und gefahrenlose Behandlung erfordert beste Qualität. Wir haben nur das eine Gesicht und das lässt sich nicht so einfach wechseln, wie ein schlecht sitzendes Kleidungsstück.

Wichtig ist der richtige Arzt

Wird eine falsche Stelle oder Region unterspritzt, kann das ein schlechtes Ergebnis bedeuten. Damit das nicht passiert ist eine gute Ausbildung und Schulung erforderlich. Aus diesem Grund informiert, unterstützt und schult Allergan´s Marke „Juvéderm“ Ärzte weltweit.

Das Stoff der schön macht: Hyaluron

Wenn unsere Gesundheit im Spiel ist, sollte man keine Experimente wagen. Qualität hat aus bekanntlichen Gründen seinen Preis.

Hyaluron und Botox Behandlung

Sparen für eine gewünschte Beauty Behandlung

Der Preis:

Eine Ärztin hat die wohl treffendste Aussage an diesem Abend geliefert. Wenn wir die vielen kleinen, täglichen Ausgaben zusammen rechnen, wäre ganz schnell eine Fillerbehandlung zusammen gespart. Wer sich also eine Fillerbehandlung wünscht, sollte als Beispiel einmal über den Coffee to go nachdenken. 😉

Die Behandlungsgründe:

Diese können unterschiedlicher nicht sein. Manche haben Falten im Gesicht die sie unfreundlich erscheinen lassen. Wer möchte schön unfreundlich wirken, wenn er es gar nicht ist. Andere fühlen sich in ihrer „Haut“ nicht mehr wohl, da sie sich gar nicht so alt fühlen wie sie optisch wirken. Welche Gründe auch immer im Vordergrund stehen, unsere Gesellschaft sollte einfach öffentlicher mit diesem Thema umgehen. Offenheit schafft bessere Aufklärung und somit noch bessere Ergebnisse.

Fazit zu Beautybehandlungen mit Hyaluron:

Wir können unsere Schönheit länger erhalten, wenn wir frühzeitig beginnen den Feuchtigkeitshaushalt unserer Haut zu unterstützen. Für den optimalen Einstieg einer Fillerbehandlung nannte eine Ärztin das Lebensalter um die dreißig. Die Zeit und Schönheit ist im Wandel und wir sind ganz alleine für unser Aussehen verantwortlich. Es ist kein MUSS aber ein KANN, so dass sich unser junges Innerliches auch äußerlich widerspiegelt.
Wir möchten einfach so lange wie möglich zeitlos bezaubernd bleiben. Wie das Ergebnis einer Fillerbehandlung aussehen kann, zeigt jetzt auch eine Beauty-App, von Juvérderm. Einfach die Virtual Mirror App  herunterladen und schon kann jeder den Effekt von Dermafillern an sich selber sehen. Wer jetzt neugierig ist hält sich ganz einfach den Beauty-Spiegel vor. Ich bin schon auf eure Antworten gespannt.

Bei diesem Event habe ich auch meine Bloggerkollegin Valérie von Life40up! wieder getroffen, auch sie hat ihre ganz eigene Meinung zu Schönheitsbehandlungen. Diese könnt ihr auf ihrem Blog lesen.

Sponsored Post: Ich bin zu Allergan zu diesem Presseevent eingeladen worden, was keinen Einfluss auf meine Meinung hat. Diese bilde ich mir stets frei und ohne inhaltliche Beeinflussung.

* Die Bilder wurden mir von Allergan zur Verfügung gestellt

 

22 Kommentare

  1. Ja.
    Dass das Deine unbeeinflusste Meinung ist, das glaub ich Dir.
    Ich kann nur für den Moment sprechen, da ist diese Art von Behandlung für mich keine Option. Ich stelle mir gerade vor, Rudi würde sich mit jetzt damit behandeln lassen. Ich glaube, das würd ich strange finden. Vielleicht w7rde ich sogar denken, er glaubt er wäre nicht mehr attraktiv für mich. Diese ihm angedachten Selbstzweifel würd ich absolut unsexy finden. Nee. Nix für mich. LG Sunny

    • Geht mir genau wie Sunny .
      Zu dem habe ich immer jünger ausgesehen wie ich bin . Mit 20 fand ich das extrem doof das ich immer und überall einen Ausweis vorzeigen musste . Von daher finde ich es derzeit mehr als angenehm dem Alter entsprechend aus zu sehen 😉
      LG heidi

      • Das ging mir genauso liebe Heidi. Aber ich finde du siehst immer noch jünger aus als du wirklich bist und im Alter ist das wirklich eine Gnade. Wir versuchen doch aber alle unser gutes Aussehen so gut es geht zu pflegen, oder nicht? Sonst würden wir doch gar nichts machen, auch keine Krems oder anderen Beauty-Kram. Ich jedenfalls würde wieder eine Fillerbehandlung machen wenn es nötig wird.
        Liebe Grüße Petra

        PS: Liebe Heide ich bin über deinen Link hier diret auf deine Seite gehüpft. Ich hätte gerne bei die einen Kommentar hinterlassen, aber leider finde ich keine Möglichkeit bzw. Kommentarfeld. Mache ich etwas verkehrt, oder geht das auf deiner Seite gerade nicht?

    • Hallo Sunny habe mir das mit Rudi gerade vorgestellt, kenne ihn aber leider nicht. Stelle dir einmal vor Rudi hätte ganz viele Falten aus welchen Gründen auch immer und wäre damit sehr unzufrieden. Wenn er jetzt die Möglichkeit nutzen würde diese nicht übertrieben, ganz natürlich glätten zu lassen. Warum würdest du das strange finden? Wenn ich einmal unsere Frau Merkel sehe die durch ihre Falten am Mund, die sogar schon Merkelfalte genannt werden, sehr unfreundlich aussieht. Muss doch nicht sein. Ich würde mir die Dinger sofort weg machen lassen. Übertreiben sollte man das ganze nicht, aber sich länger „gut erhalten“ warum nicht.
      LG Petra

  2. Liebe Petra,

    ein schöner Bericht zu einem schönen und interessanten Event. Gut siehst du aus auf den Bildern – egal ob mit oder ohne Filler! Bei diesem Thema gibt es übrigens kein Richtig oder Falsch. Das muss jeder für sich entscheiden, und wir Deutschen moralisieren eben ganz gerne – zu jedem Thema… Und danke für die Erwähnung! :-*

    Liebste Grüße,
    Valérie

    • Liebe Valérie da gebe ich dir absolut Recht. Wir müssen ganz viel im Leben nur für uns selber entscheiden und das ist auch gut so. Wenn man sich ständig nach anderen richten müsste, wäre das kein freies Leben mehr.
      LG Petra

  3. Tina von Tinaspinkfriday sagt

    Toller Artikel. Bei mir ist es allerdings so, ich liebe meine Coffee to go :)) und tatsächlich meine Falten. He die hab ich mir redlich verdient. Wenn ich das aber wollte hätte ich keinerlei Berührungsängste dank solchen Events und Posts wie Deinem.
    Liebe Grüße Tina

    • Liebe Tina dir sei dein Coffee to go gegönnt. Ich glaube das war auch nur für die gedacht, die sich unbedingt eine Fillerbehandlung wünschen. Ich habe eine Freundin die hängt mir ständig in den Ohren, dass sie unbedingt eine WILL, aber kein Geld hat. Wenn ich mit ihr unterwegs bin kann ich sehen das sie ständig etwas kauft, was man einsparen könnte. Zumindest eine Zeitlang, bis der Wunsch erfüllt ist. Danke für das Kompliment, das du den Aufklärungseffekt lobst.
      Liebe Grüße Petra

  4. 🙂 Sehr informativ, liebe Petra!
    Wie Du richtig sagst ist es das um und auf sich vorher genauestens zu informieren und auch diverse Ärzte abzuklappern, bevor man sich behandeln lässt.
    Leider gibt es nämlich noch immer zu viele schwarze Schaafe, die sich ein Zertifikat aus dem www ausdrucken und dann munter drauf los behandeln.
    Liebe Grüße 🙂

    • Das mit den Ärzten ist ja auch so eine Geschichte. Bevor ich diese Aktion gestartet habe, bin ich einige Wochen durch Arztpraxen gezogen und habe mich beraten lassen. Als Laie weißt du erst einmal nicht ob der Arzt gut ist. Darum finde ich den Service von Juvéderm so toll, dass sie dir schon eine Liste geben können mit ausgewählten Ärzten. Bei falscher Anwendung kommen auch gute Präparate in Verruf, daher ist die Firma auch in dieser Hinsicht darauf Bedacht eine gute Ergänzung anzubieten.
      Liebe Grüße Petra

  5. Meine liebe Petra, Du warst die Beauty-Queen dieser Veranstaltung. WOW – was siehst Du gut aus. Ein wunderschöner Beitrag, ich mag es wie authentisch Du deine Blog-Beiträge schreibst. Ich freue mich schon auf den nächsten tollen Beitrag von so einer bezaubernden und gutaussehenden Lady! Herzlichst Martina aus München – Lady 50plus

    • Liebe Martina jetzt treibst du mir gerate eine Rötung ins Gesicht. Vielen Dank für deine lieb gemeinten Komplimente. Ich möchte mit meinen Blog aufklären, informieren und inspirieren. Wenn du mir sagst das du das als gelungen enpfindest macht mich das sehr glücklich. Vielen Dank und herzliche Grüße nach München. Vielleicht bin ich dieses Jahr zum Oktoberfest vor Ort, dann könnten wir uns ja einmal persönlich kennen lernen. Ich würde mich sehr freuen.
      Petra

  6. Rosi sagt

    Das hast du wieder einmal gut geschrieben, Aufklärung tut wirklich Not. Ich überlege auch schon die ganze Zeit eine Behandlung durchführen zu lassen. Ich werde auf jeden Fall deine Ratschläge beherzigen.

    • Liebe Rosi Aufklärung ist so wichtig, ich werde meinen Teil dazu beitragen wenn ich dich Möglichkeit bekomme. Ich finde nur so kommen wir weiter. Deutschland ist leider alles was Beautyanwendungen ein Spätzünder. Die Asiatinnen und Amerikanerinnen sind dabei ganz weit vorne.
      Herzliche Grüße Petra

  7. Danke für dein wunderschönen geschriebenen Beitrag! Ich denke wie du, alles was übertrieben wird, ist negativ, klar, aber, wenn ich mit mir selbst unzufrieden bin und die Möglichtkeit habe, why not?
    In Brasilien gehört es fast zur Tagesordnung! 😉 Fast wir ein normaler Artztbesuch!
    LG
    Claudia

    • Das ist auf der Pressekonferenz auch mehr als einmal deutlich gesagt worden liebe Claudia. Wir hinken mal wieder hinterher, wie bei vielen anderen Dingen auch.Ich finde es toll wenn wir mit wenig Aufwand unsere freundliches und jugendliches Aussehen länger behalten können. Ich bin auf jeden Fall dabei wenn mir die Möglichkeit geboten wird.
      Liebe Grüße Petra

  8. Hallo liebe Petra,
    ich bin mir noch nicht schlüssig, ob ich was machen würde, wenn es finanziell machbar ist.
    Auf der einen Seite bin ich schon eitel, aber auf der anderen Seite habe ich in den letzten Jahren einige OP´s gehabt und bin eigentlich froh, wenn ich halbwegs gesund bin, da springen die Fältchen in den Hintergrund.
    Ich lebe sehr gesund und werde um die 40 geschätzt, in zwei Monaten steht mein 50 igster an. Klar, habe ich meine nervigen Fältchen um die Augen und das Dekolleté, aber das nervt mich nur morgens vor dem Spiegel, am Tag denke ich darüber nicht nach. Vielleicht ist es in paar Jahren anders, aber das eigene Alter sollte man als Geschenk ansehen und nicht als Last und dagegen ankämpfen ( außer mit Cremes:-). Ich kenne zur Genüge Menschen, die keine 50 werden konnten und von daher, das Leben genießen steht an erster Stelle.
    Ich finde es toll, das Du alles gründlich recherchierst und finde Deine Berichte sehr interessant. Besser als manche Frauenzeitschrift, wo eine Reporterin ermittelt.
    Du bist mit Herzblut dabei.

    Liebe Grüße
    Andrea

    • Liebe Andrea vielen Dank für dein Lob, das ich sehr zu schätzen weiß. Ich glaube aber nicht das es um die Last des Alterns geht. Ich sehe das als Unterstützung für die Haut an. Nehmen wir als Beispiel einen Automotor, wenn du diesen gut pflegst kann er richtig gut alt werden. Es ist schön wenn du noch so jung aussiehst, das ist bei mir genauso. Ich möchte das aber noch so lange wie möglich erhalten und zwar ohne OP. Dazu sind Unterspritzungen mit Filler optimal. Die Haut bekommt ihre Feuchtigkeit zurück, das schaffst du mit keine Creme. Ich habe eine Freundin die sah bis Mitte 50 noch sehr gut aus, jetzt ist sie aber 60 und auf einmal sieht man eine ziemlich starke Veränderung. Ich möchte mich noch lange optisch so fühlen wie es innen in mir aussieht. Darum werde ich da immer empfehlen und in regelmäßigen Abständen wiederholen.
      Liebe Grüße Petra

  9. Rosi sagt

    Ich habe deine ersten Berichte zu diesem Thema bereits gelesen. Lange habe ich überlegt und habe mich dann getraut. Dank deiner guten Ratschläge war ich gut vorbereitet und bin mit meiner Behandlung auch sehr zufrieden.
    Vielen Dank
    Rosi

    • Dann möchte ich dir zu deiner Entscheidung beglückwünschen. Ich finde es toll das du dazu stehst, denn das ist nicht selbstverständlich.Ich finde aus auch nicht schlimm wenn man mit seinem Aussehen zufrieden ist und es noch eine Weile so behalten will.
      Liebe Grüße Petra

  10. Hallo und vielen Dank für den tollen Artikel. Ich habe den Beitrag mit sehr viel Interesse gelesen. Eine Botoxbehandlung scheint in meinem Fall auch das Mittel der Wahl zu sein.

    • Hallo liebe Sandra vielen Dank für deinen Kommentar. In Zukunft werde ich noch mehr über Schönheitsbehandlungen berichten. Ich finde Aufklärung in diesem Bereich sehr wichtig.
      Herzliche Grüße Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.