Beauty
Kommentare 47

Mein neues Ich

Ich war blond, hell blond und obwohl oft gemixt, gerührt und nicht geschüttelt wurde, wurden meine Haare immer heller. Meine Mutter hat rote Haare und mir daher ganz viele Rotpigmente vererbt. Für viele Friseure scheinbar eine Herausforderung, die für mich mehr als einmal mit keinem guten Ergebnis endete. Friseur ist daher in den letzten Jahren ein Reizthema für mich geworden und ich  habe irgendwann einmal festgestellt, dass ich lieber zum Zahnarzt als zum Friseur gehe. Jetzt soll niemand sagen, der Friseur muss erst einmal die Haare kennen lernen. Ja bitte gerne, das sehe ich auch so. Jedoch nach dem dritten Date sollte er meine Haare  schon so  weit kennen, dass ich nicht mit gescheckten orange/gelben oder grünen Haaren vor dem Spiegel sitze.

Haare von Friseurin Annegret Finke für Best Ager Modell und Bloggerin Petra Drißen

Haare sind der natürliche Schmuck jeder Frau

Dazu kommt dann noch der Zahn der Zeit, denn wir werden  alle nicht jünger und immer wieder haben wir das Thema: In Würde altern. Trotzdem, oder gerade darum möchte ich meine schönen Haare behalten. Warum müssen diese jetzt ausgerechnet immer noch dünner werden? Und nein, ich möchte meine Haare nicht abschneiden, weil ich jetzt älter geworden bin. Und ja, ich bin eitel, denn Haare sie sind doch der natürliche Schmuck jeder Frau. Auch einige meiner Freundinnen haben das gleiche Problem und daher haben wir schon bei unseren regelmäßigen Treffen gewitzelt, dass wir bald wohl alle Perücken tragen müssen.

Schon oft habe ich erwähnt, dass ich ein positiv denkender Mensch bin und der Zufall  mir   schöne Erlebnisse in meinem Leben beschert hat. So auch dieses mal wieder und darum möchte ich euch diese nette Anekdote aus meinem Leben erzählen

Bei einem Fotoshooting habe ich Moritz kennen gelernt. Moritz ist Fotograf und hat schnell bemerkt, dass ich mit meinen Haaren ein Problem hatte. Ständig habe ich daran rumgezuppelt und diese von rechts nach links geschoben und eine Bürste lag immer griffbereit. Unverblümt fragte er mich „ob ich ein Problem mit meinen  Haaren“ hätte. Wenn Blicke töten könnten, wäre Moritz bestimmt auf der Stelle umgefallen, denn wie peinlich war denn diese Frage. Kennt ihr diese Momente, alles ist wuselig und laut und dann auf einmal Stille.  Und zwar so eine Stille,  in der man eine Stecknadel fallen hört. Tja und genau das war so ein Moment in der Moritz mir diese Frage stellte.

Friseurin Annegret Finke und Best Ager Modell und Bloggerin Petra Drißen

Haare mit Verdichtung

Moritz hat zum Glück meine Blicke überlebt und ich habe ihn kurze Zeit später auf der Beauty Messe in Düsseldorf wieder getroffen. Er war in Begleitung einer Frau die er mir mit den Worten vorstellte: „Das ist  Annegret und sie hat die Lösung für dein Problem.“ Wie sich herausstellte, ist Annegret Friseurmeisterin mit eigenem Salon in Lüdenscheid und Dortmund. Wir haben Adressen ausgetauscht und uns mit den Worten verabschiedet: „Wir hören voneinander.“ Kurze Zeit später rief Annegret an, da sie mittlerweile auch auf meinen Blog gestoßen war. Über 50 und bloggen und dann noch so up to Date, dazu wollte Annegret ihren Teil beisteuern. Selber im Best Ager Alter ist sie ein Aushängeschild für unsere Altersgruppe. Wir haben nicht lange geredet, sondern uns direkt verabredet. In ihrem Friseursalon begutachtete Annegret meinen Schopf und vorsichtig versuchte ich ihr klar zu machen das ich gaaaanz schwierige Haare habe. Sie hat nur gelacht und gesagt, aber nicht für mich.

Erst hat sie mich mit Fragen gelöchert. Was ich denn alles mit meinen Haaren so mache und wie ich diese Pflege. Das Ergebnis unseres Gesprächs war nicht wirklich neu. Ich wusste, dass ich feine und dünne Haare habe und zum schlafen flechte ich mir einen Zopf. Ich gehe nie mit nassen Haaren zu Bett und bearbeite diese so wenig wie möglich mit Föhn und Lockenstab.

Als Annegret mir dann eine Verdichtung meiner Haare vorschlug, hatte ich jetzt zur Abwechselung einmal  viele Fragen an sie. Ich wollte wissen ob meine Haare darunter leiden und ob die Verdichtung eventuell zu sehen ist. Mit ihrer langjährigen Erfahrung hat mir Annegret die verschiedenen Methoden und deren Vor- und Nachteile erklärt. Annegret hat sich für eine Methode entschieden, bei der Keratinbondings benutzt werden, die mit Hilfe von Ultraschall angebracht werden. Dann natürlich die Haare, hier gibt es große Qualitätsunterschiede. Auch hier hat Annegret ihre Erfahrungen gesammelt und sich für Haarextensions von  Great Lengths entschieden.

Haare auswählen

Im nächsten Schritt wurden mit Hilfe von Haarproben die richtige Haarfarbe ausgewählt. Um ein natürliches Ergebnis zu erzielen, hat sich Annegret für drei verschiedene Haartöne entschieden.

Ich konnte es kaum erwarten bis meine Haare da waren. Als ich endlich zu Annegret in den Salon fahren konnte, war ich ganz aufgeregt. Mit gemischten Gefühlen kam ich bei Annegret an. Immer wieder kam meine Kindheitserinnerung hoch. Denn  schon als Kind hatte ich langes und feines Haar. Immer wenn ich bei meiner Oma zu Besuch war musste ich mir anhören, dass bei so feinen Haaren ein Kurzhaarschnitt besser wäre. Als ich wieder einmal meine Oma besuchte, sollte ich sie zu einem Frisör begleiten. Nichts ahnend durfte ich auf einem ganz tollen Drehstuhl platz nehmen. Als mir eine Friseurin mit einer Schere zu Leibe rückte war es schon zu spät. Kein schreien und toben half, mein schöner langer Zopf war schnipp schnapp ab. Als ich vom Stuhl endlich wieder runter durfte, hatte ich aufgrund meiner Zappelei einen rappelkurzen Jungenhaarschnitt. Den Lutscher, den ich als Trostpflaster angeboten bekam, habe ich aus Protest verweigert. Schmollend ging ich mit meiner Oma nach Hause und setzte eine Mütze auf. Meine Mutter die mich kurz darauf abholte, wunderte sich über die Fellmütze mitten im Hochsommer auf meinem Kopf. Alles Bitten und Drängen meiner Mutter half nicht, ich weigerte mich standhaft die Mütze abzusetzen. Als ich dann nichts ahnend an ihr vorbei ging, zog sie mir die Mütze einfach ab. Ich blieb wie erstarrt stehen, fing an zu weinen und meine Mutter gleich mit. Meine Oma hatte mittlerweile ein schlechtes Gewissen und gelobte, nie wieder solche Alleingänge.

Friseur Annegret Finke und Best Ager Modell Petra Drißen

Mein neues Ich mit dunkleren Haaren und Verdichtung mit Extensions von GreatLengths

Jetzt bin ich schon groß, aber trotzdem kam mir der Gedanke, ob ich auch dieses Mal wieder mit einer Mütze rumlaufen müsste. Allerdings wäre das heute, zu damals wohl ganz trendy.

Ich will euch nicht länger auf die Folter spannen. Annegret reicht mir ein Glas Prosecco zur Beruhigung und legte los. Im ersten Schritt bekam ich eine neue Farbe. Dunkelblond am Ansatz mit dreierlei farbigen Strähnen. Dann folgte die Haarverdichtung. Immer noch skeptisch löcherte ich Annegret mit unendlich vielen Fragen, was mir ein zweites Glas Prosecco und Schokolade bescherte. Die Kombination half scheinbar. Erst einmal war ich geschockt als ich die neue Farbe im nassen Zustand sah. Oh Gott dachte ich, jetzt bin ich keine Blondine mehr. Nach dem trocknen, sah ich die jedoch erste Veränderung. Meine Gesichtsfarbe wirkte auf einmal viel frischer. Kurze Zeit später sah ich erste Fortschritte bei der Verdichtung. Als ich fertig war, fiel ich Annegret um den Hals, denn mein neues ICH war geboren.

Wohlfühlfaktor Haare

Nein dieses Mal brauche ich  keine Mütze, ich trage meinen Kopf voller Stolz in aller Öffentlichkeit. Ich fühle mich mit meiner neuen Haarpracht richtig wohl. Sind eure Haare für euch auch ein wichtiger Wohlfühlfaktor?

Jetzt wäre ich eigentlich am Ende der Geschichte meiner Verwandlung. Aber Annegret hatte noch eine Überraschung parat. Plötzlich stand Moritz, ihr erinnert euch, der Fotograf mit einem Freund in der Türe. Wie sich herausstellte war sein Freund Arthur Visagist und Annegret hatte ein Fotoshooting organisiert. Arthur verwandelte mich in kürzester Zeit so, dass diese schönen Fotos entstehen konnten.

Was sagt ihr zu meiner Verwandlung und diesen Zufällen im Leben, die einem Glück bescheren?

Haarverlängerung und Haarverdichtung

Friseurin Annegret Finke,  Best Ager Modell und Bloggerin Petra Drißen

Ich finde Annegret hat einen tollen Beruf, sie macht jeden Tag Menschen glücklich. Auf ihrer Facebookseite könnt ihr dazu einen kleinen Einblick erhalten.

Liebe Annegret ich möchte mich ganz herzlich bei dir und deinem Team bedanken. Wenn jetzt nur noch Problemfälle deinen Laden stürmen, sorry aber daran bin dann wohl ich Schuld.

Zum Abschluss noch ein Tipp, wer einen guten Visagisten braucht, kann sich vertrauensvoll an Arthur wenden. Arthur war Deutscher Make Up Meister 2013/14. Wenn du dann noch schöne Fotos möchtest, kannst du Moritz buchen.

Mein Fazit von diesem Tag: Sei offen für neue Dinge im Leben. Suche dir einen Friseur deines Vertrauens, dann klappt das auch mit den schönen Haaren. Denn heute kann jeder schöne Haare haben, die Motivation spielt dabei keine Rolle. Es ist egal ob wir uns den lang ersehnten Traum von langen und vollem Haar erfüllen, oder eine Erkrankung dahinter steht.  Nicht nur für Frauen ist diese oder eine  ähnliche Methode geeignet. Auch Männern oder Kindern kann so geholfen werden, sich wieder wohl zu fühlen. Da es gerade bei Haarverdichtungen / Verlängerungen große Preisunterschiede gibt, ist es wichtig den richtigen Friseursalon zu finden. Denn die Grundlage für ein gutes Ergebnis ist eine kompetente  Beratung, eine gute Haarqualität und Methode. Wie Annegret Finke mir mitteilte, hat gerade die Qualität in den letzten Jahren sehr nachgelassen und es wird immer schwieriger einen guten Lieferanten für hochwertige Haare zu bekommen.

Diesen Artikel habe ich aus Anerkennung für eine hervorragende Leistung geschrieben.

47 Kommentare

  1. Rosi sagt

    Was für ein tolles Ergebnis. Ich kenne das auch mit nicht so tollen Friseurbesuchen. Dein Alter sieht man dir wirklich nicht an und dein neuer look ist einfach bezaubernd. Du überrascht mich immer wieder. Es macht einfach Spass deine Seite zu lesen. Eine ganz reizende Geschichte, ich habe einige male herzlich gelacht. Vielen Dank dafür.
    Ich sende dir herzliche Grüße
    Rosi

    • Liebe Rosi, als treue Leserin nehme ich diese Komplimente gerne an. Ich freue mich wenn ich dich zum lachen bringen konnte und dir somit etwas Freude schenken konnte.
      Bis zum nächsten Mal. LG Petra

  2. Elke sagt

    Liebe Petra, es macht Spass deine positiven und schönen Berichte zu lesen. Hast du schon einmal überlegt einen Roman zu schreiben? Die Bilder die du uns dazu zeigst strahlen immer so viel Lebensfreude aus. Es wäre schön wenn du öfter etwas veröffentlichen würdest.
    Elke

    • Hallo liebe Elke, ich werde mich bemühen und etwas mehr Gas geben. Ideen und Themen liegen genug in der Schublade, nur die Zeit lässt sich leider nicht beeinflussen. Aber ich gelobe Besserung und da einige Dinge bei mir im Umbruch sind, wird sich auch das bald ändern.
      LG Petra

  3. 🙂 Liebe Petra,

    toll siehst Du aus! Das hat Annegret ganz wunderbar hinbekommen – so schöne Haare, da fühlt man sich doch gleich doppelt gut!

    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Tag 🙂

    • Diesen Lob gebe ich gerne an Annegret weiter. Ich hatte zwar lange Haare, aber diese waren sehr dünn, besonders in den Spitzen. Anfänglich hatte ich bedenken, das die Bondings mich auf dem Kopf stören. Aber nach sehr kurzer Zeit hatte ich mich daran gewöhnt.
      LG Petra

  4. Liebe Petra, du siehst wunderschön aus.
    ich kann schon verstehen wie toll das plötzlich ist. Ich glaube für die meisten Menschen ist die Haarpracht sehr wichtig.
    Liebe Grüße Tina

    • Hallo Tina, ja da hast du wohl Recht. Für mich waren meine Haare schon immer sehr wichtig und mich hat eine Laufmasche weniger gestört, als wenn meine Haare nicht lagen. Jetzt kannst du mich eitel nennen, dazu stehe ich aber. Ich fühle mich zumindest pudelwohl.
      LG Petra

    • Vielen Dank liebe Esra, ich werde eure Komplimente bei meinem nächsten Besuch gerne an Annegret weiter geben. Vor allem werde ich auch gerne öfter Bericht erstatten, da Annegrt auch ganz tolle Flechtfrisuren abliefert.
      LG Petra

  5. Annegret sagt

    Liebe Petra,danke für diesen wundervollen Bericht. Es war mir eine große Freude deinen Typ noch positiver hervorzuheben. Du bist eine schöne Frau und ich habe nur noch ein Tüpfelchen auf das I gesetzt. Wie du auch so schön geschrieben hast, gerade das Tüpfelchen ist es was wir Frauen brauchen und wenn mir jetzt die „Problemfälle “ die Bude einrennen, gerne. Ich lobe es diese zu lösen

    • Liebe Annegret, vielen Dank für die Komplimente. Ich fühle mich sehr gescchmeichelt, wenn so eine Frau wie du das sagst. Wir werden uns jetzt wohl regelmäßig sehen müssen 😉
      Auf Bald Petra

    • Liebe Sabine, ein Kompliment von dir nehme ich immer gerne entgegen. Du bist ja auch immer so stylisch und stellst tolle Outifits vor.
      LG Petra

      • Hallo liebe Sabina, vielen Dank für das Kompliment. Ich glaube es ist an der Zeit das ich einmal in Kleiderpost mache. du hast mich soeben dazu inspiriert. Liebe Grüße Petra

    • Liebe Yvonne, vielen Dank und schön das du mein glückliches Lächeln bemerkt hast. Ich bin wirklich sehr glücklich über meine Haaarpracht. Wünsche dir einen schönen Tag.
      LG Petra

  6. Liebe Petra,
    die Geschichte in der Kindheit habe ich auch durchlebt. “ Gestraft“ mit feinen Haaren, aber vielen !!! wurde mir ohne große Ankündigung der Kurzhaarschnitt verpasst, mit tollen kurzen Pony :-(. Ich war bedient und tot unglücklich“ Seit meiner Jugend hatte ich wieder lange Haare , aber mit 40 bekam ich den berühmten Anfall, den ja viele Frauen in dem Alter bekommen und die Haare waren diesmal freiwillig ab. Wieder war ich tot unglücklich. Vor zwei Jahren habe ich meine Top Friseurin kennengelernt, die hat mir den richtigen Schnitt verpasst und seitdem wachsen die Haare wieder. Angeblich machen kurze Haare eine Frau ab 40 jünger, aber ich sehe definitiv mit langen Haaren jünger aus und so schätze ich Dich auch ein, aber Du hast echt tolle Haare hast, davon bin ich meilenweit entfernt. Meine Freundin leidet unter hormonellen Haarausfall und sie wird Deinen Artikel auch lesen, weil sie bis jetzt Ihr Problem mit schicken Käppis löst, na ja auch keine Lösung für jeden Tag.
    Toller Bericht und super schöne Photos von Dir !
    LG Andrea

    • Liebe Andrea, dann wäre so eine Haarverdichtung doch für deine Freundin genau das richtige. Es gibt Verdichtungssysteme, die sind genau auf solche Fälle spezialisiert. Danke für deine Komplimente und es stimmt ich finde auch nicht das kurze Haare jünger machen. Ganz im Gegenteil, bei einigen bekommt das dann den „Mutti“ Style.
      LG Petra

  7. Liebe Petra, einfach SUPER, einfach TOP, einfach GENIAL, einfach nur BEWUNDERUNG! Dein Beitrag und natürlich DU sind absolut gelungen und ich bin begeistert. Immer wieder schön bei Dir zu lesen. Übrigens, Du siehst so was von schön aus – gigantisch!!!! Großes Kompliment!!!! Sei herzlichst gegrüßt Martina

    • Liebe Martina, vielen vielen Dank. Das aus dem Munde einer Stileberaterin geht runter wie ÖL. Herzliche Grüße nach München und ich würde sagen bis bald mit neuen News.
      Liebe Grüße Petra

  8. Huhu Petra, och ich bin ganz neidisch. Als ich mich das letzte Mal angstschlotternd einen eleganten Schönheitstempel betrat, verließ ich ihn knappe vier Stunden später mit einer Frisur, die an John Lennons Bubikopf erinnerte. Ich weinte kurz den verflossenen Euronen hinterher und beschloss, nie wieder eine Rundbürste zu benutzen.
    Mit deiner tollen Verwandlung von einer Schönheit in eine noch schönere Schönheit hatte mein Erlebnis nichts zu tun.
    Steht Dir ausgezeichnet, die neue Farbe und der neue Look, und auf den Fotos wirkst Du wie neu geboren. Dickes Kompliment an Dich und das tolle Team!
    Grüße sendet
    Edna Mo

    • Liebe Edna, ich dachte ich hätte nur immer die Probleme beim Frisör. War schon richtig frustriert, da ich immer dachte es liegt an mir. Nachdem ich bei Annegret war, weiß ich das es nicht an mir gelegen hat. Ich finde wenn jemand schlecht arbeitet sollten wir ruhig öfter einmal den Mund aufmachen. Schlechte Arbeit sollte normalrweise nicht voll bezahlt werden. Zumindest sollten die soweit nacharbeiten, dass man nicht traurig oder mit schlechter Laune aus dem Laden geht.
      LG Petra

      • Liebe Edna Mo, deine Friseur finde ich so klasse, dass ich deine Bilder heute zum Friseur mitnehmen werde. Ich trag die Haare ja vom Schnitt her ja eh ähnlich, aber eigentlich hab ich im Kopf seit jeher so Mäedchenträume und die sehen Haare wie die wunderschöne Mähne von Petra vor. 😉

        Bin aber nicht Petra, sondern Anna. *g* Und Anna mag es gefranst und gestuft. 😉

        Lieben Gruß an dich, du Frisurenvorbild. ;))

        • Liebe Anna das war jetzt etwas verwirrend und durcheinander, aber ich glaube wir finden uns alle zurecht. Ich bin dann einmal gespannt auf deine neue Frisur, die du uns dann wohl hoffentlich bald präsentieren wirst.
          LG Petra

  9. So gestylt und geschminkt siehst Du ja echt aus wie aus ner Werbekampagne entsprungen. Ein dickes WOW!!! Was natürlich niiiiiiiiiiicht heissen soll, dass du sonst nicht schön ausgesehen hättest… lach..

    Das mit den Haaren kenn ich auch so gut. Meine Mutter mochte lange Haare bei Mädchen ja sehr, aber leider fand sie meine auch zu dünn und wollte mir was Gutes tun, in dem sie sie mir immer ganz kurz schnitt, in der Hoffnung, sie werden davon dicker wenn ich älter werde… Ich sah immer aus ein ein Junge. Nun ja, ihre Hoffnung hat sich leider nicht erfüllt, mein Haar ist immer noch sehr fein, aber mit etwas Styling geht es schon recht gut.

    So ein Friseurtrauma hab ich auch. Was hab ich schon erlebt.. das schlimmste war, als ich so 15 war und meine schulterlangen Haare nur etwas durchstufen wollte. Leider war die Frisösin eine Russin und verstand mich offenbar falsch. Und bevor ich gucken konnte, waren meine Haare am Oberkopf ab. Hinten liess sie mir dann ein paar längere Strähnchen. Ich weiss nicht, was sie sich dabei gedacht hat und ich war zu jung und zu geschockt, um ihr meine Meinung zu geigen… ich hab so geheult zu Hause und wollte gar nicht mehr zur Schule gehen mit meinem Igel auf dem Kopf.

    Bondings hatte ich auch mal versucht vor paar Jahren. Ich wollte sie länger haben. Meine Freundin und ich zogen also los und entschieden uns für die brasilianische Methode, da wird das Haar mit Gummis per Hand angebracht. Was für ne Mähne ich da hatte..huhhh.. aber es tat weh, es hat mich genervt, ich konnte nicht schlafen mit den vielen straffen Dingern auf dem Kopf und ich rannte gleich am nächsten Tag wieder hin und wollte sie raushaben. Sie Dame die es gemacht hat, machte mir aber den Vorschlag, nur ein paar Reihen wieder rauszunehmen und das machten wir dann auch. Dann ging es.

    Leider haben wir nicht auf die Haarqualität geachtet, die Struktur der neuen Haare war ganz anders als meine und so war es echt immer ein riesen Aufwand alles so zu stylen, dass man es nicht sieht..

    Ich hab sie mir dann nach 3 Monaten allein rausgezuppelt, die Gummis mit ner Rasierklingen aufgeschnitten. Ich hatte die Nase voll. Aber hinterher.. oh je.. es kam mir vor als hätt ich nur noch Fusseln auf dem Kopf. Es ist echt ein kleiner Schock wenn man dann wieder nur die eigenen Haare hat. Aber nach ein paar Tagen hat man sich auch wieder dran gewöhnt.

    Wenn ich es nochmal machen würde, dann so wie Du. Die richtigen Haare finden und mit Ultraschall. In Berlin gibts den Haarjäger, die kaufen lange Zöpfe auf und verwenden sie dann. So kann man Haare finden, die den eigenen sehr nahe kommen. Dann sieht man auch nichts. Bei einer Haarverdichtung sieht man ja eh nicht viel von den Unterschieden, aber bei einer Verlängerung sollte man wirklich gut drauf achten, dass man Haare findet, die zu den eigenen passen, weil die ja unten rausgucken.

    Deine Stylisten sind ja allesamt klasse! Hab mir auch die Webseiten von dem Fotografen und Stylisten angschaut. Super Arbeit!!! Kompliment!!

    Liebe Grüße
    Bianca

    • Hallo liebe Bianca, schön einmal wieder von dir zu hören, ich habe dich schon richtig vermisst. Annegret hat mir alle Möglichkeiten von Harrverdichtungen aufgezählt, mit deren Vor- und Nachteilen. Diese Gummis sollen die Haare total kaputt machen. Die Methode mit den Bondings soll die Beste sein, der Langzeittest wird es zeigen. Anfänglich war es schon etwas ungewohnt wenn ich mir ins Haar gegriffen habe, aber jetzt ist es ok. Beim liegen merkt man überhaupt nichts, waschen und stylen ist auch wie immer. Nur das Gefühl jetzt richtig dicke Haare zu haben ist neu. Stylist und Fotograf hat Annegret organisiert, mit denen arbeite sie öfter zusammen, da Annegret erfolgreich auch an Friseurwettbewerben teilnimmt. Sie ist schon wirklich eine verdammt GUTE.
      LG Petra

  10. Lieber zum Zahnarzt als zum Friseur? Au weia, das muss schlimm sein. Das Ergebnis ist toll geworden. Ich hoffe, die Friseur-Phobie ist damit endgültig ausgestanden.
    Liebe Grüße
    Fran

    • Jaaa du hast richtig gelesen, lieber Zahnarzt als Friseur und du hast recht, das Trauma habe ich Dank Annegret überwunden. Danke für das Kompliment. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
      Liebe Grüße Petra

  11. Liebe Petra,
    wir haben soeben deinen Blog entdeckt und finden deine Beiträge total schön. Sie haben sehr viel Stil und du siehst einfach klasse aus! Wir haben auch beide sehr dünnes Haar und uns für Extensions von Great Lengths entschieden. Wir haben es nie vertuschen wollen und es war uns auch nie peinlich zuzugeben, dass wir auf Haarverlängerungen zugreifen, jedoch wissen wir von unserem Friseursalon, dass viele Frauen dies nicht gerne öffentlich zugeben wollen. Deshalb finden wir es klasse, dass du einen Blogbeitrag über dieses Thema veröffentlicht hast. Ich denke, dass dies vielen anderen Frauen helfen wird, sich wohler mit ihren Haarextensions zu fühlen. Danke! Weiter so!
    Die Mädels von Mary Sam’s Regenschirmen
    http://www.marysams.com

    • Willkommen auf meinem Blog und vielen Dank für den Kommentar. Great Lengths soll einer der Besten Lieferanten für Haare sein. So wie ich aber gehört habe, ist die Haarqualität bei weitem nicht mehr so gut wie sie einmal war. Jedoch immer noch so gut das es wenig bis keine Alternativen gibt. Ich bin auch der Meinung das wir öfter einmal Themen angehen sollten, die nicht immer nur schön sind. Es gibt so viele Tabu Themen, die vieleicht einfacher zu händeln wären wenn Erfahrungen ausgetauscht werden würden. Vielen Dank für eure Unterstützung.
      Liebe Grüße Petra

  12. Was könnte ich noch schreiben, was nicht gesagt wurde, liebe Petra?! Ich bin total begeistert mit deinem neuen „Ich“!
    Annegret hat tolle Arbeit geleistet, ohne Frage, aber ich finde, du hast auch vorher schon immer fantastisch ausgesehen!
    Trotzdem, wichtig ist, dass du dich heute sehr wohl fühlst und glücklich bist!
    LG
    Claudia
    PS. Die Fotos könnten locker von einem Modemagazin sein! 😉

    • Liebe Claudia, ich danke dir trotzdem für deinen netten Kommentar. Ich glaube Annegret freut sich über jede positive Nachricht die ich ihr überbringe, denn das ist ein Kompliment an ihre Leistung.
      LG Petra

  13. Liebe Petra, das sieht umwerfend aus und du siehst umwerfend aus! Und ich kann dich verstehen: Zahnarzt und Friseur rangieren in meiner Beliebtheitsskala ähnlich weit unten. ;))

    Lieben Gruß
    Anna

    • Ich bin immer wieder überrascht wie viele gleichgesinnte Frauen es doch gibt. Als ich das geschrieben habe dachte ich, dass nur ich diese Probleme habe. Scheinbar bin ich doch nicht so ein Exot wie ich dachte.
      Lieb Grüße Petra

  14. Klasse Ergebnis. Siehst toll aus! Ich frage mal ganz offen und unfein: Was kostet der Haartraum denn so in der Form?

    • Liebe Ines das kann man so einfach nicht sagen. Es kommt immer darauf an was du machen möchtest. Ich habe nur verdichten lassen, eine Verlängerung und Verdichtung ist erheblich teurer. Dann spielt die Länge natürlich auch noch eine entscheidende Rolle und der Haarlieferant. Dann nimmt jeder Frisör andere Preise. Im groben kann man sagen es geht bei 300 € los und bis über weit über 1000 €. Ich habe nicht ganz 1000 € bezahlt.
      LG Petra

      • Danke Dir für Deine Antworte. Für den Preis kann sich das Ergebnis bei Dir echt sehen lassen. Ich wünsche Dir weiter viel Freude daran!

        • Vielen Dank liebe Ines, ich finde auch das es sehr gelungen ist und ich fühle mich sehr wohl. Der Preis hat mich anfänglich zögern lassen, da ich nicht wusste wie sich „neuen“ Haare erhalten. Eine Freundin von mir hat sich einmal eine Verlängerung machen lassen und nicht so gute Erfahrungen gemacht. Sie hat nachts z.B. Strähnen verloren und nach einigen Haarwäschen sind die Haare total verfilzt. Bei mir ist zum Glück nichts dergleichen passiert. Meine Freundin hat allerdings auch viel weniger bezahlt. Qualität hat auch in diesem Fall seinen Preis.
          LG Petra

  15. Whow! Das Ergebnis ist phänomenal! Du siehst wundervoll aus.
    Ich mußte vor 1,5 Jahren meine Haare wegen einer verunglücktenDauerwelle abschneiden lassen. Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt, meine Haare zu verdichten und verlängern zulassen, hab mich aber nie rangetraut!
    Ich werde jetzt nochmal neu darüber nachdenken!
    Liebe Grüße
    http://www.myredtravelbag.de
    http://www.fortyfiftyhappy.de

    • Waaas Dauerwelle so etwas gibt es noch, meine letzte Dauerwelle hatte ich vor ca. 25 Jahren. Genau wie bei dir war es eine Katastrophe. Ich sah aus wie eine Mischung aus explodierter Pudel und Finger zu lange in der Steckdose gehalten. Ich habe da auch einiges abschneiden lassen. Jetzt kommt mir keine Schere mehr an meinen Skalp.
      Liebe Grüße Petra

  16. Ich folge bei Insta und Snapchat vielen Frauen, die es regelmäßig machen und finde es prima, dass Du so offen darüber schreibst. Denn irgendwann (bevor der praktishce Kurzhaarschnitt Einzug hält) würde ich es auch gerne mal mit einer Hollywoodmähne versuchen. Obwohl, wie Bianca schreibt, es danach ohne vielleicht auch nicht mehr geht. Mich würde auch interessieren, was die Prozedur (ohne Schminke und Fotografen) kosten würde.
    LG
    Bärbel ☼

    • Liebe Bärbel wie ich bei Ines schön erklärt habe gibt es vrschiedene Faktoren. Verlängern von kurz auf lang und dann noch verdichten und das bei einer guten Haarqualität bist du locker über 1000 Euro. Dann hast du aber 6 Monate ruhe und kannst deine Haarpracht genießen. Ich habe auch schon gehört, dass es danach sich ganz schlimm anfühlt. Das werde ich dann sehen. Ich habe diesen Schritt nicht bereut. Die Haare behandele ich wie gewohnt, nur die Klebestellen waren gewöhnungsbedürftig. Jetzt merke ich sie schon gar nicht mehr. Wenn du dir erträumt hast längere Haare zu haben mach es, du wirst dich super fühlen. Wenn du noch weitere Fragen hast leg los, ich beantworte sie dir gerne. Mir wäre auch wohler gewesen, ich hätte Informationen aus erster Hand gehabt. So kann ich meine Erfahrungen hier gerne teilen.
      Liebe Grüße Petra
      Liebe Grüße Petra

  17. Petra deine neue Mähne ist einfach umwerfend und an dem zauberhaften Lächeln sieht man allemal wie wohl du dich damit fühlst.
    Da waren wohl wirklich die Profis am Werk.
    Liebe Grüße Ela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.