Travel
Kommentare 8

Ischgl Hotel Mondin

Ballermann im Schnee und eine empfehlenswerte Adresse, Ischgl Hotel Mondin.

Ischgl Hotel Mondin.

Dabei  prallen zwei Welten  aufeinander, ich der Wasser/Strandtyp und Schnee! Lange habe ich mich geweigert. Zu kalt, war immer mein Hauptargument. Jetzt bekamen wir eine Einladung, die wir nicht ausschlagen konnten.

Also auf nach Ischgl ins Hotel Mondin. Das Hotel, die erste Überraschung. Super gelegen, mitten im Dorf nur ca. 200 m bis zum Lift. Wer es konnte, (ich natürlich nicht) fuhr die Piste hinunter bis ins Tal. Von dort aus war es ein Katzensprung bis zum Hotel Mondin. Das Hotel ist gerade komplett renoviert, bietet sehr schöne Zimmer mit tollem Komfort und das zu einem annehmbaren Preis. Ich als eingefleischte Teetrinkerin war begeistert, dass nicht wie üblich eine Kaffeemaschine auf dem Zimmer stand, sondern ein Wasserkocher und Tee. Nicht nur irgendein Beutel-Tee, nein gleich drei lose Teesorten standen zur Auswahl.

Frühstück Hotel Mondin

Frühstück Hotel Mondin

Die zweite Überraschung war das Frühstück, das im Preis enthalten war. Alles was das Herz begehrt wurde aufgetischt und sogar noch mehr. Vom Müsli über Lachs, Eier aller Art und sogar eine ganze Honigwabe wurde geboten. Der Hit für mich war wieder die opulente und hochwertige Teeauswahl. OK liebe Kaffeetrinker, für euch ist natürlich auch gut gesorgt. Hier bleiben ebenfalls keine Wünsche offen.

Zimmer Hotel Mondin

Zimmer und Lobby Hotel Modin

Wer nach dem Ski fahren relaxen will, kann den hervorragenden Wellness – Bereich nutzen. Bademäntel und Schläppchen sind auf dem Zimmer. Für die tolle Betreuung der Familie Wolf möchte ich mich bedanken, wir werden bestimmt wieder kommen.
Oben auf dem Berg tummelt sich die illustre Gesellschaft. Wer nicht Ski läuft, lässt sich dort anderweitig verwöhnen. Heißer Lumumba oder Jagatee wärmt von innen und für den Hunger zwischendurch ist auch gesorgt.

Idalp Ischgl

Idalp Ischgl

Etwas exklusiver geht es auf der  Idalp zu. Kulinarisch wird der Gaumen wirklich verwöhnt, und bei einem Gläschen Wein oder Prosecco lässt sich auf einem Liegestuhl der herrliche Sonnenschein genießen. Aber Vorsicht nicht einschlafen, gegen 17:OO Uhr fährt die letzte Gondel gen Tal. Unten angekommen, steppt wirklich der Bär. Überall tummeln sich Ski und Nichtskifahrer beim Absacker. Kurz gesagt Après Ski ist ein Muss. Zwischenzeitlich sollte man schauen, dass man etwas zu Essen bekommt, um nicht ganz so schnell abzustürzen. Denn laufen auf Skischuhen sieht schon merkwürdig aus, wenn jemand allerdings zu tief ins Glas geschaut hat und das scheint bei vielen der Fall zu sein, wird die Gangart wirklich ganz speziell.

Das Nachtleben ist noch erwähnenswert, an wirklich jeder Ecke ist Party angesagt. Halt Ballermann mit Schnee.

 

 

8 Kommentare

  1. Huhu du Schneehase,

    das könnte mir auch gefallen. Bei so einem schönen Wetter macht Schnee auch Spaß. Das Hotel sieht auf jeden Fall sehr einladend aus.

    LG Sabine

    • Hallo liebe Sabine,das war mein erstes Mal im Schnee und ich glaube daran kann ich mich gewöhnen. Mal schauen was die Zeit so bringt. Wünsche dir eine schöne Zeit.
      LG Petra

  2. Jooo. Das sieht ganz nett aus. Nur könnte man meine 4 Männer damit jagen. Zu etepitete… 🙂
    Wir waren die letzten 40 Jahre bestimmt 30 mal in der selben Pesion. Direkt am Hang gelegen. Ski dran und los. Und zurück auch mit den Skien bis vor die Tür.
    Sehr herzlich familiär und für Kinder und junge Eltern genau das richtige. Aprés Ski zu lauter Gruselmusik und Schnäpschen in Skikamotten ist nicht unsers.
    Unsere Kinder sind groß, mein Dad hat letztes Jahr mit 77 seine letzte Saison gefahren. Wir müssen also nicht mehr wärend der Ferien. Wir waren dort immer über Silvester. Das war schon super. Aber aktuell ist dort eh kein Schnee, wie schon so viele Jahre zuvor auch. Also müssen wir ausweichen. Mal sehen, wos uns heuer noch hinverschlägt.
    LG Sunny

  3. Hallo Petra , tolle Bilder. Macht direkt Lust auf Urlaub. Auch wir sind Wintersportler, lieben den Schnee und die Berge. Etwas Luxus finden wir gut, das Hotel gefällt uns. Toller Tipp!

  4. Susanne sagt

    Hallo Petra, ja, ich freue mich auf auch schon auf das Mondin.
    Ein wunderschönes Hotel inmitten von Ischgl. Wirklich eine feine Adresse.

    • Liebe Susanne, bestelle doch einfach einen schönen Gruss und berichte mir doch wie dir persönlich das Hotel nach der Renovierung gefallen hat. Vor allem nimm dir Zeit für den wirklich gelungenen Wellnessbereich. Ich beneide dich richtig, würde auch gerne wieder dort hin.
      LG Petra.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.