Beautybehandlungen
Kommentare 8

Fillerbehandlung

Spieglein, Spieglein an der Wand…

auch Schönheit und jugendliches Aussehen ist vergänglich wie jeder weiß. Jedoch sind wir selber mit verantwortlich und können dazu beitragen unser gutes Aussehen länger zu erhalten. Dazu gibt es die verschiedensten Möglichkeiten, mit unterschiedlichen Erfolgen.

Die meisten von uns haben so ihr eigenes Rezept. Angefangen über die tägliche Gesichtspflege, bis hin zum regelmäßigen Besuch bei der Kosmetikerin. Gesunde Ernährung, ausreichend trinken, genügend Schlaf, ein gewisses Maß an Sport und nicht rauchen gehören wohl auch dazu.

In den letzten Jahren machten eher die abschreckenden Gesichter von einigen Prominenten auf Schönheits-OPs aufmerksam. Jedoch hat sich dies mittlerweile gewandelt. Neue Verfahren ermöglichen es heute ohne aufwendige und gefährliche OPs fast gleichwertige Erfolge erzielen.

Ich wurde von der Firma Allergan zu einer Informations-Veranstaltung zu Hyaluronsäure Filler eingeladen, diesen Bericht habe ich bereits veröffentlicht. Das Produkt hat mich so überzeugt, dass ich mich bereit erklärt habe eine Behandlung an mir vornehmen zu lassen. Somit kann ich hier, einen ganz persönlichen und authentischen Bericht veröffentlichen, über ein Fillerbehandlung mit Juvederm.

Als erstes brauchte ich natürlich einen erfahrenen Arzt.
Dr. Hilton wurde mir von der Firma Allergan empfohlen wodurch ich schon die erste schwierige Hürde genommen hatte. Denn bei meinen Recherchen war mein größtes Problem einen Arzt meines Vertrauens zu finden. Weitere Ärzteempfehlungen findet ihr hier: Juvéderm Ärzte Empfehlung

Als ich bei Dr. Hilton in der Praxis zum Beratungstermin erschien, war ich doch etwas nervös. Dieses Gespräch verlief so ganz anders, als ich es bei meinen Recherchen erfahren hatte. Dr. Hilton fragte mich was mir denn an meinem Gesicht nicht gefällt und wie ich mir das Ergebnis nach einer Behandlung mit Hyaluron vorstelle. Meine Antwort und meine Demonstration (ich zog mit den Händen meine Haut nach hinten), hat ein Lächeln auf sein Gesicht gezaubert. Ich hörte zum ersten Mal: „Das wird so nicht funktionieren“. Diese Aussage hat mich sehr überrascht, denn das hatte mir keiner in einem Beratungsgespräch ins Gesicht geknallt. Dr. Hilton erklärte mir dann allerdings was realistisch möglich ist. Zum besseren Verständnis, zeigte er mir einige vorher und nachher Bilder.

Nachdem ich Dr. Hilton nun mit unzähligen Fragen bombardierte, die er alle geduldig beantwortete, legten wir los. Mit zugegeben schweißnassen Händen setzte ich mich in den Behandlungsstuhl.
Bevor ich auf die Behandlung näher eingehe, möchte ich gerne Dr. Hilton, seine Philosophie zur Schönheit und seine Praxis etwas genauer vorstellen.

Tafel

Seit 1998 nimmt Dr. Hilton als Dermatologe Unterspritzungen vor. Seine Praxis eröffnete er 2005 an der Grünstraße in Düsseldorf, die er mit seinen Partnern betreibt. Ein Lehrbuch für Ärzte, über richtiges Spritzen mit Botox hat er veröffentlicht und  schult dazu noch weltweit Ärzte. Sogar auf einer Liste für ausgezeichnete Ärzte, die der Focus jedes Jahr veröffentlicht, ist Dr. Hilton zu finden. In seiner Praxis werden ausschließlich Präparate und Geräte benutzt, die weltweit auf dem Markt führend sind.

Interessant fand ich seine Einstellung zu Schönheitsbehandlungen im allgemeinen. „O-Ton“ Dr. Hilton: „Eine Schönheitsbehandlung ist dann erfolgreich wenn niemand sie erkennt“, sondern man erhält lediglich Komplimente zu seinem Aussehen. Diese hören sich dann so wie bei mir an: Wie, du bist wirklich 54 Jahre alt? , oder „warst du gerade im Urlaub, du siehst so entspannt aus“, „was hast du denn gemacht, du strahlst ja so“.
Ja es stimmt ich strahle, denn nach meiner Hyaluron Behandlung mit Juvéderm  Fillern fühle ich mich wieder rundherum wohl in meiner Haut.

Juvéderm16

Fillerbehandlung mit Juvederm

Hyaluron Behandlung

Für eine erfolgreiche Behandlung braucht man theoretisch gesehen nur ein gutes Produkt und einen erfahrenen Arzt. Jedoch sollten schon noch einige Dinge beachtet werden.

Das Erstellen einer Checkliste ist dabei sehr hilfreich.

  •  warum möchte ich mich behandeln lassen, was stört mich genau
  •   ein ausführliches – Beratungsgespräch sollte erfolgen
  •  welche konkreten Erwartungen habe ich an die Behandlung
  •  sind die Erwartungen umsetzbar
  •  wie verläuft die Behandlung, was passiert danach
  • Risiken und Nebenwirkungen
  • welche Produkte werden eingesetzt
  • Erfahrungen des Arztes
  • eventuelle Nachbehandlungen
  • Beispielbilder
  • Kosten
  •  ein ausgefüllter Behandlungspass sollte ausgehändigt werden

In der Praxis Dr. Hilton & Partner werden noch einige andere Behandlungen angeboten. Zum Beispiel das coolsculpting, mit einem Gerät der  Firma Zeltiq. Der neuste Trend – Körperforming, nachdem einige Promis es vor gemacht haben. Fettpolster verlieren ohne aufwendige und gefährliche OP. Diese Behandlung habe ich nicht selber getestet, sondern ich habe nur an einer Informationsveranstaltung teilgenommen. Allerdings hat Dr. Mota mir anschließend noch Rede und Antwort gestanden.

Dr. Mota1

Da ich dieses Verfahren nicht selber getestet habe, kann ich dieses Mal über keine persönlichen Erfahrungen und Details berichten. Aber das neue Bewusstsein geht eindeutig zu innovativste, nicht chirurgische und natürliche Behandlungsmethoden.

Fazit:

Ich kann die Praxis und Dr. Hilton als behandelnden Arzt nur empfehlen. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch hat Dr. Hilton die zu behandelnden Bereiche angezeichnet, mir sein Vorgehen noch einmal erklärt. Ja es hat gepickt, ich hatte schweißnasse Hände und mir liefen die Tränen herunter. Aber scheinbar ist das normal, denn mir wurde mit einem wissenden Lächeln, automatisch ein Tuch in die Hände gedrückt. Ich hatte keine blauen Flecke, wohl Glück gehabt und die leichte Schwellung war nach einigen Tagen wieder verschwunden. Der nicht sichtbare Tastbefund des unterspritzten Materials, war nach ca. 8 Wochen verschwunden. In 6 Monaten werde ich zu einem Kontrollbesuch gehen und weiter berichten. Mal schauen wie lange es hält.

Eines möchte ich noch erwähnen, viele Frauen gehen regelmäßig zu einer Kosmetikerin und  das ist mit Sicherheit Wellness pur. Hochwertige Behandlungen mit Ampullen kosten dabei schon mal leicht 80 Euro und mehr. Aber mit welchem Erfolg auf Dauer? Jeder weiß, dass alles was von außen aufgetragen wird, nicht tief in die Haut eindringen kann und somit nur bedingt wirksam ist. Hyaluron ist ein Stoff der vom Körper eigenständig produziert wird, der jedoch mit zunehmenden Alter immer weiter abnimmt. Wenn Hyaluron regelmäßig unter die Haut gespritzt wird werden unsere Feuchtigkeitsdepots wieder aufgefüllt. Das bedeutet, dass unsere Haut länger frisch und prall aussieht. Ich jedenfalls werde mir für ein strahlendes und natürliches Aussehen mein Feuchtigkeitsdepot mit einer Fillerbehandlung von Juvéderm auffüllen lassen.

Das Unvermeidliche wie immer zum Schluss.
Ich möchte betonen, dass alle Produkte, die mir zur Verfügung gestellt werden, von mir selbst ausprobiert und getestet werden.
Meine Meinung und Einschätzung beruht auf selbst gemachten Erfahrungen und eigener Recherche. Ich kann nicht garantieren, dass bei anderen Personen die meinen Empfehlungen folgen, die gleichen oder ähnliche Resultate eintreten. Das Ergebnis kann je nach Person unterschiedlich ausfallen.

Einen ganz besonderen Dank möchte ich für die fotografische Unterstützung aussprechen. Lieber Frithjof das Shooting mit dir hat wirklich Spaß gemacht, gerne immer wieder. Hier dazu die Infos.

8 Kommentare

  1. Hallo Petra, dein Bericht hat mich in so weit angesprochen, daß ich schon seit längerer Zeit mit dem Gedanken spiele, mir eine tiefe Stirnfalte wegspritzen zu lassen und auch ein kleines Bisschen an den Lippen zu korrigieren. Bis jetzt hatte ich aber immer Angst vor dem „Chiara-Ohoven-Effekt“. Aber jetzt bin ich fest entschlossen und fange sofort an zu sparen. Das wird zwar jetzt nochmal eine Zeitlang dauern damit ich nicht in den Ostblock reisen muss. ( hatte ich auch schon echt in Erwägung gezogen ) Danke schön für´s Mutmachen!!!
    LG Ina

    • Hallo Ina, danke für deinen Kommentar. Ich kann diese Art von Behandlung nur empfehlen. Sie ist effektiv und ich denke auch lang anhaltend, darüber werde ich ja weiterhin berichten. Wenn du den richtigen Arzt findest wirst du auch keine Schlauboot-Lippen bekommen.
      LG Petra

  2. Hi Petra,

    danke für Deinen ehrlichen und interessanten Bericht. Ich finde es gut, dass der Arzt nicht nur verrät, was geht, sondern auch was nicht. Das spricht schon einmal für ihn. Ich habe selbst Hyaloron auch mal ausprobiert. Was ich gut fand: Die Wirkung hielt bei mir mindestens ein Jahr lang an. Erst jetzt kommen meine Nasobialfalten langsam wieder (ich müsste wohl langsam mal nachspritzen lassen, derzeit wage ich aber nicht, dafür Geld auszugeben). Außerdem haben mich die Nasobialfalten noch nie so wirklich gestört (dazu hatte mich die Kosmetikerin überredet). Was ich allerdings unangenehm fand – und finde – zum einen hat es bei mir bestimmt 2 Wochen gedauert, bis sich das Zeugs einigermaßen „verteilt“ hatte. Die ersten Tage sah ich schonmal gar nicht gesellschäftsfähig aus (ich bräuchte für sowas also eine Woche Urlaub). Außerdem habe ich den Eindruck, wenn die einen Falten „weg“ sind, suchen sich dafür neue ihren Weg. Z.B. ist meine Zornesfalte zwar weg – bis heute (wie gesagt, mehr als ein Jahr her) ABER dafür kriege ich Fältchen jeweils direkt an den Augenbrauen. Obwohl…wer weiß, vielleicht wären die auch ohne die Hyalorenbehandlung irgendwann gekommen…

    Lg, Annemarie

  3. Na, da warst Du ja mutig liebe Petra 🙂 Ich hatte ja schonmal berichtet, dass ich auch meine Tränenrinne behandeln lasse mit Hya. Ich bin seitdem absoluter Fan. Was die Verteilung im Gewebe betrifft: Es gibt ja verschiedene Produkete, manche sind recht hart und andere sind sehr dünnflüssig. Die dünnflüssigen verteilen sich sehr gut und sehr schnell. Dafür halten sie meist nicht so sehr lange (meine Erfahrung). Unter den Augen werden zwar eh dünnflüssigere Produkte verwendet, aber auch da gibts Unterschiede. Ich hab mehrere probiert im Laufe der Jahre und bin bei einem hängengeblieben. Die Effekte bekommt man mit der besten Kosmetik nicht hin… insofern finde ich Hya eine sehr lohnenswerte Investition.

    • Hallo Babyblue, deine Antwort damals und das tolle Aufklärungsgespräch von Dr. Hilton haben mich ermutigt. Ich habe es wirklich nicht bereut.
      LG Petra

  4. Vielen Dank für die tolle Aufklärung, im Netz ist wirklich nicht viel hilfreiches zu finden.
    LG Elke

    • Habe ich bei meiner Recherche auch festgestellt, darum war mir dieser Artikel so wichtig. Die vielen verunglückten Behandlungen haben mich total schockiert.
      Petra

  5. Super informativer und überaus interessanter Beitrag!
    Die Themen Hyaluronsäure und Anti Aging sind momentan in aller Munde. Wie in einem anderen Beitrag von Dir beschrieben, ist es sehr wichtig, die Behandlungen mit hochwertigen Fillern und durch erfahrene Ärzte durchführen zu lassen.
    Unser Anti-Aging-Magazin http://www.beautyguide-x.com möchte dazu auch weitere Orientierung geben.

    Liebe Grüße,
    Lara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.