Lifestyle
Kommentare 6

Unboxing Parade Teil 1

Da ist Sie wieder, die ungeliebte Situation einer ehrlichen und authentischen Berichterstattung, die nicht böswillig ist. Immer wieder haben Blogger/innen mit dem Vorurteil zu kämpfen, dass Beiträge gekauft werden und keine ehrliche Berichterstattung erfolgen kann. Das pauschal zu verneinen wäre wohl unrealistisch. Es gibt mit Sicherheit den ein oder andere/n Blogger/in die ein Problem haben über die nackte Wahrheit zu schreiben. Dabei überwiegt wohl die Angst keine Kooperationen mehr zu bekommen.

BARBARA Box Vorstellung bei zeitlos bezaubernd

Gesehen im CODELLO Shop

Das Leben ist kein Wunschkonzert

Betrachten wir das ganze von der neutralen Seite. Blogger/innen sind nichts anderes als Testpersonen, deren Meinung und Empfindungen differieren können. Jede Firma die einen Blogger beauftragt trägt das Risiko einer Berichterstattung, die nicht immer den eigenen Vorstellungen und Wünschen entspricht. Das muss jedoch nicht als Nachteil gewertet werden. Firmen brauchen Testimonials um Ihre Produkt weiter entwickeln und verbessern zu können. Somit profitieren alle Seiten von authentischen Berichten.

Ich hoffe ich konnte einigen Zweiflern eine andere Denkweise näher bringen, vielleicht überzeugt aber auch meine ungeschminkte und ungeschönte Meinung zu Beautyboxen und Boxen im Allgemeinen.

Beauty Boxen im Test.

Ich habe schon verschiedene Boxen testen dürfen, wobei mich einige überzeugt haben und einige eher weniger. Bei jeder Box die ich zugeschickt bekomme, versuche ich den Hype Beauty Box zu verstehen. Die erste Box war mit Sicherheit eine geniale Geschäftsidee. Wie immer wenn etwas gut funktioniert dauert es nicht lange bis andere auf diesem erfolgreichen Zug aufspringen. Überraschend finde ich daher, dass Phänomen, das immer noch weitere Boxen auf den Markt geworfen werden, wo bei einigen schon die ersten Einbrüche zu verzeichnen sind. Ist es möglich einen Zug der langsam aber spürbar ins Stocken gerät, wieder in Fahrt zu bringen? Entscheidet mit und erzählt mir wie Ihr die neuen Konzepte findet.

Die Barbara Box

Dahinter steckt eine sehr geschickte Vermarktung der Powerfrau Barbara Schöneberger. Scheinbar ist wird alles erfolgreich wo Barbara drauf steht und drin steckt. Die gleichnamige Box läuft unter dem Motto Mädelsabend und erscheint alle drei Monate für 29,90 wird versandkostenfrei geliefert und ist jederzeit kündbar.

Mit Hilfe der BARBARA-Redaktion wird einmal im Quartal spannende Produkte für einen perfekten Mädelsabend ausgewählt mit der Aussage:

Dazu gehören neue Trends aus Home, Food, Beauty,   Accessoires und Kultur. Natürlich ist auch eine BARBARA dabei. Die Boxen sind vielfältig in ihrer Produktzusammen-stellung und sorgen für viel Abwechslung beim Mädelsabend. Das beiliegende Infomagazin liefert die besten Ideen für einen    besonderen Mädelsabend, sowie Informationen zu allen Produkten.

Da ich Mädelsabende liebe war ich richtig gespannt, denn diese Aussage klingt schon sehr viel versprechend:

Alle drei Monate kommen in der BARBARA BOX liebevoll verpackt die Favoriten für den Mädelsabend ins Haus, die auch Barbara Schöneberger ihre auf ihre Party mitnehmen würde. Einfach die Produkte auspacken, ausprobieren und bequem mit den Mädels zu Hause testen. Das beiliegende liebevoll gestaltete Magazin inspiriert die Freundinnenrunde mit Ideen für  einen unvergesslichen Mädelsabend sowie Informationen zu den Produkten.

Der Inhalt der BARBARA Box

Liebe BARBARA Redaktion meine Mädels fanden das Spiel ganz lustig und den Codello-Tuch ganz toll, obwohl die Farbe nicht meine war. Bei vier Mädels waren die Kekse ganz schnell vertilgt und das Schlückchen von jedem Getränk hat allerdings nicht gereicht, um die Kekse runter zu spülen. Nagellack und Maske haben die Runde gemacht und wurden eifrig ausprobiert.  Das Motto ist toll, nur bei der Vorstellung der ersten Box hätten wir etwas mehr erwartet. Uns hat der Wow Effekt gefehlt, da ist noch viel Luft nach oben.

Meine Vorschläge

Video oder Kino Gutschein und Popcorn für alle. Freundschaftsbändchen und auf jeden Fall Schoki.

Die Box Vorstellung

BARBARA launchte die Abo-Box mit Motto „Mädelsabend“ und hat dazu fleißig Einladungen verteilt. Ich bin mit meiner lieben Kollegin Claudia von Happy Face313 nach Berlin gereist. Die Veranstaltung war in der Mall of Berlin im Cordello Store. Im Zuge der Box Vorstellung wurde ein „Covershooting“ organisiert, auf dessen Ergebnis ich wirklich sehr gespannt bin. Cordello hat Taschen und Tücher zur Verfügung gestellt, die wir selber mit Patches gestalten konnten. Als Bloggerin bin ich auf vielen Veranstaltungen eingeladen und daher vielleicht etwas verwöhnt, aber von einer BARBARA Box Vorstellung habe ich eindeutig mehr erwartet. Da die Veranstaltung als Überraschung geplant war,  wusste niemand was einen vor Ort erwartet.

Mein Fazit

Sicherlich eine nette Veranstaltung für Gäste die eine kurze Anreise hatten. Für meine Anreise aus Düsseldorf und die meiner Bloggerkollegin Happpy Face313,  die sogar aus Österreich  angereist ist, stand der Kostenaufwand für uns in keiner Relation zu dieser Veranstaltung.

Jetzt ist eure Kreativität gefragt, was wünscht Ihr euch in einer Mädelsabend Box.

Im nächsten Beitrag werdet Ihr noch eine neue Box kennen lernen.

6 Kommentare

  1. Liebe Petra, also ich persönlich für mich und meinen Blog gesprochen sehe mich nicht als Testperson. Ich finde das unglücklich formuliert. Mein Blog ist zu 99% frei von Werbung und bezahlten Tests. Dafür wähle ich mögliche Cooperationen sehr gut aus und lasse es lieber sein wenn es für mich nicht passt. Ich blogge nicht um zu testen.
    Ich verstehe aber was Du sagen wolltest;) Natürlich kommt das ein oder andere Mal Misstrauen gegen getestete Ware etc. auf die kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Vielleicht ist das tief verwurzelte Sprichwort: „Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul“, dran schuld.

    Zu Boxen: ich hatte eine Weile die Glossybox abonniert und zu Angang war es ganz nett. Irgendwann merkte ich doch, dass ich jede Menge Produkte anhäufe, die ich sonst nicht kaufen oder benutzten würde. Z.b. ein Tuch wenn ich keins brauche oder die Farbe nich schön finde, ein Spiel wenn ich nicht gern spiele etc. Ich überlege mir bei Anschaffungen ob ich es brauche, damit nichts ungenutzt Platz wegnimmt. Deshalb brauche ich keine Box im Abo.
    Danke fürs vorstellen, war schon neugierig was drin ist 🙂
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

  2. Ja liebe Petra, ob alles für den „perfekten Mädelsabend“ gut sind….. weiß ich nicht! Richtig überzeugen konnte mich die Box nicht! Ganz ehrlich hätte ich da jetzt auch etwas Tolleres erwartet..
    Aber… mal schauen, vielleicht klappt es nächstes Mal und die nächste Box der absolute Knaller ist!
    Liebe Grüße,
    Claudia

  3. 🙂 Liebe Petra,
    ich bin sehr gespannt auf die Fotos des Cover Shootings!
    Die Box sehe ich ähnlich wie Du, aber darüber werde ich demnächst berichten.
    Liebe Grüße 🙂

    • Bin auch einmal gespannt wie lange das noch dauert bis wir die Bilder bekommen. Vor allem wie wir uns als Cover Girl machen.
      LG Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.